BlizzCon 2014: Hearthstone-Erweiterung Goblins gegen Gnome

Mit der Veröffentlichung von Goblins gegen Gnome, der explosiven ersten Erweiterung von Hearthstone: Heroes of Warcraft, bietet das Spiel jetzt mehr Karten und Deckbauoptionen als je zuvor!

MEHR KARTEN

Goblins gegen Gnome wartet mit über 120 neuen Karten auf: ein wahrhaft explosionsartiger Anstieg strategischer Möglichkeiten! Die Karten spiegeln nicht nur die epische Rivalität zwischen Goblins und Gnomen wider, sondern auch die verrückten Erfindungen, mit denen jede Seite dabei die Oberhand gewinnen will.

WARUM GOBLINS GEGEN GNOME?

Unglückselige Abenteurer in ganz Azeroth haben auf die harte Tour gelernt, dass man bei Gerätschaften von Goblins und Gnomen auf alles gefasst sein muss. Diese Dynamik passt perfekt zu Hearthstone. Für unsere erste Erweiterung wollten wir ein Thema wählen, das bekannt ist und Spaß macht, genau wie beim ersten Abenteuer, dem Fluch von Naxxramas – nur sind die Resultate diesmal etwas weniger berechenbar.

NEUER KARTENTYP: MECHS

In Goblins gegen Gnome führen wir einen neuen Kartentyp ein, die Mechs. Dabei handelt es sich um Erfindungen von goblinischen und gnomischen Ingenieuren. Diese mechanischen Wunderwerke interagieren manchmal auf … sagen wir mal, interessante Art und Weise mit anderen Karten. Wir können es kaum erwarten, bis man sie alle im Spiel erleben kann.

IN DER ARENA

Wie beim Fluch von Naxxramas werden die Karten aus Goblins gegen Gnome in der Arena für jeden Spieler verfügbar sein, selbst wenn sie nicht Teil seiner Sammlung sind. Als Arenabelohnung werden auch Packungen mit Karten der Erweiterung zu gewinnen sein.

WO ERHÄLT MAN DIESE VERRÜCKTEN KARTEN?

Die Karten aus Goblins gegen Gnome sind unter anderem im Shop für Spielgold oder Echtgeld zu haben. Diese Kartenpackungen sind zu den gleichen Preisen erhältlich wie die bereits existierenden.

WANN IST DIE VERÖFFENTLICHUNG?

Im Dezember 2014 kann das Tüfteln mit Goblins gegen Gnome beginnen.

Quelle: BlizzCon 2014