WatchDogs – Anonymous diente als Inspirationsquelle

Watchdogs, das Spiel, was für PC , Playstation und Xbox Ende Mai erhältlich sein wird,handelt bekanntlich von einem Hacker, welcher in der Stadt alles hacken kann. Laut Ubisoft dienten Gruppierungen, welche sich mit diesem Thema beschäftigen, dienten als Inspiration für das Spiel.

Vorallem die bekannte Gruppierung Anonymous, welche durch viele Aktionen schon eine gewisse Berühmtheit erreicht haben, war eine Hauptinspiration für Watchdogs.

Einen entsprechenden Post setzte Brand Content Director, Thomas Geffroyd, gestern online.

„Ja, Anonymous war eine Inspiration für WatchDogs. Wir wollten eine organisierte und eine unorganisierte Organisation haben, wie es im Spiel auch ersichtlich sein wird. Vorallem, wenn sich mehrere Leute zusammentun und im Hintergrund etwas passiert.“ So lauteten seine Worte.

Wenn ihr Interesse habt, den kompletten Text zu lesen (in Englisch), besucht einfach die Homepage von Examiner.

Quelle: Examiner