Summer Game Fest 2024 – Neuigkeiten zu Monster Hunter Wilds, Street Fighter 6 und Kunitsu-Gami: Path of the Goddess

Die heiße Jahreszeit des Gamings hat offiziell begonnen – und Capcom ist dabei, mit vielen Enthüllungen beim Summer Game Fest 2024 Showcase: Hier gibt es weitere Neuigkeiten zu Monster Hunter Wilds, darunter tiefere Einblicke in die Charaktere und Kreaturen, die Hunter*innen auf ihrem Weg ins Verbotene Land begegnen, vier neue Year 2-Charaktere für Street Fighter 6 und den lang erwarteten Veröffentlichungstermin für Kunitsu-Gami: Path of the Goddess!

Eine lebendige Welt voller Abenteuer zeigt sich im Trailer “The Hunter’s Journey” zu Monster Hunter Wilds.

Der neueste Trailer zu Monster Hunter Wilds, “The Hunter’s Journey”, gab Zuschauer*innen des Summer Game Fest-Livestreams tiefere Einblicke in die ersten Vorstöße ins Verbotene Land, und zeigte farbenfrohe Charaktere und mysteriöse, sichelförmige Felsformationen, denen Spieler*innen begegnen, während Storymomente nahtlos mit Gameplay verschmelzen. Während die Hunter tiefer ins Unbekannte vordringen, entdecken sie die heimische Wildnis, so etwa das Leviathan-Monster Balahara, das Jäger*innen deutlich macht, warum es so wichtig ist, sich lokalen Bedingungen anzupassen und neue Techniken zu erlernen – nur so lässt es sich in den volatilen Bedingungen der Wildebene aushalten. In den tobenden Gewitterstürmen, die den Übergang von der harschen Trockenzeit in die lange Monsunsaison ankündigen, wurde eine noch größere Bedrohung entdeckt, die sich hinter den sich auftürmenden Sandwolken zu verstecken versuchte.

Ryozo Tsujimoto, Producer der Monster Hunter-Serie, und Geoff Keighley bestätigten vor Ort auf der Bühne, dass Monster Hunter Wilds Crossplay auf PlayStation®5, Xbox Series X|S und PC via Steam bieten wird. Weitere Informationen finden sich auf der offiziellen Website. Tsujimoto gab für Fans des 2025 erscheinenden Titels weiterhin bekannt, dass der nächste Trailer während der Gamescom Opening Night Live Premiere feiert und das Spiel auf der Gamescom 2024 erstmals anspielbar sein wird.

Die wilde Schönheit der Windebene

Während Hinter*innen durch die sandigen Dünen der Windebene reisen, müssen sie, wie auch die heimischen Wildtiere, sich vor Treibsandfallen in Acht nehmen, die die jüngst enthüllten Balahara versuchen. Das Verbotene Land wird von diversen Rudeln großer Monster wie etwa dem Balahara bewohnt; der Trailer zeigt, wie ein Exemplar einen Doshaguma aufspürt und überrumpelt. Diese Leviathane sondern über ihre gewundenen Körper Speichel ab, der in die Erde eindringt und Feinde attackiert, indem er Sandebenen auseinandertreibt und so regelrechte Fallen erzeugt. Da sich diese Monster so versuchen, eine Nische im Überlebenskampf in diesem harschen Ökosystem zu sichern, kann es schon mal urplötzlich zu Kämpfen mit anderen Monstern ums Territorium kommen. Versteckt in den vielen Sandstürmen der Region lauert jedoch noch ein Apex-Räuber, der nur darauf wartet, seine Beute mit elektrischer Kraft außer Gefecht setzen zu können.

Eine nahtlose Welt voller Extreme

Monster Hunter Wilds lässt Story-Sequenzen nahtlos in Gameplay übergehen, um die dynamische Geschichte eines die Forschungskommission für das Verbotene Land anführenden Hunters zu erzählen, wie sie das lebendige Ökosystem voller Monster und extremer Umgebungen erkunden. Wenn Hunter*innen ihr Schiff auf die Windebene verlassen, beginnen sie, die vielen Mysterien des Verbotenen Lands zu erkunden – darunter etwa die massiven, sichelförmigen Felsformationen, die Teile der Landschaft beherrschen. Die Reise wird Spieler*innen ermutigen, sich mit anderen Hunter*innen zusammenzuschließen, um die Beziehung dieser Welt zu ihren Bewohnern zu erkunden – und Seite an Seite neuen, noch furchteinflößenderen Feinden gegenüberzustehen.

Weitere Informationen zu Monster Hunter Wilds werden während der Gamescom Opening Night Live enthüllt, zudem wird der Titel auf der Gamescom 2024 erstmals anspielbar sein.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Vorbereitung auf die gefährlichen Seethe: Kunitsu-Gami: Path of the Goddess erscheint weltweit am 19. Juli 2024

Während des Summer Game Fest 2024-Showcases konnten Zuschauer*innen eine Weltpremiere von brandneuem Gameplay zu Kunitsu-Gami: Path of the Goddess sehen, zudem wurde mit dem 19. Juli 2024 der weltweite Veröffentlichungstermin enthüllt. Kunitsu-Gami: Path of the Goddess wird gleichzeitig für Xbox Game Pass für Konsole, PC und Cloud sowie Xbox Series X|S, Windows, PlayStation 5 und PC via Steam erscheinen. Vorbestellungen sind ab sofort möglich.

In diesem einzigartigen, japanisch inspirierten, visuell betörenden Titel spielen Spieler*innen Soh, treffen messerscharfe Entscheidungen, setzen tänzerische Schwertbewegungen ein und arbeiten mit geretteten Dorfbewohner*innen und der Maid Yoshiro zusammen, um vor ihnen liegende Herausforderungen zu bestehen. Während des Tages erkunden Spieler*innen das Dorf und reinigen es von der Fäulnis, die den Ort befallen hat, während sie Dorfeinwohner retten und ihnen Rollen und Positionen zuweisen, so dass sie die Verteidigung gegen den Angriff der Seethe bei Nacht unterstützen können. Ein neuer Trailer zeigt den Spirit-Zustand, sowie neues Gameplay inklusive einer faulenden Seethe. Sollte Soh die Gesundheitsenergie ausgehen, gelangt sie in einen spirituellen Zustand, in dem Spieler*innen nicht kämpfen können und stattdessen den Dorfbewohnern Kommandos zur Verteidigung von Yoshiro geben. Die faulenden Seethe werden weitere Seethe-Schwärme rufen. Daher ist die Zusammenarbeit mit den Dorfbewohner*innen sehr wichtig. In beiden Fällen werden Spieler*innen den intensiven Mix aus Action und Strategie erleben, während sie versuchen, den Frieden zurück in das Bergdorf zu bringen.

Vorbesteller*innen erhalten exklusive In-Game-items, darunter die Mazo-Talismane “Walking Basket” und “Astral Projection,” die von Soh ausgerüstet werden können, sowie ein digitales Mini-Art-Book, das bisher unveröffentlichte Concept Artworks zeigt.

Aktuelle Neuigkeiten zu Kunitsu-Gami: Path of the Goddess werden auf der offiziellen Website veröffentlicht.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Vier neue Charaktere – darunter zwei Gast-Charaktere – für Street Fighter 6 Year 2

Street Fighter 6 Jahr 2 beginnt mit vier neuen Charakteren, darunter Bösewicht M. Bison und Capoeira-Meisterin Elena. Das Jahr 2-Roster wird abgerundet von erstmals in der Street Fighter-Serie auftretenden Gastcharakteren, darunter der allseits beliebte Terry Bogard und Mai Shiranui aus SNKs Fatal Fury-Serie.

M. Bison (Sommer 2024) trat als spielbarer Charakter erstmals in der Street Fighter™ II: Champion Edition auf. Der ikonische Anführer des Shadaloo-Syndikats setzt seine Mission zur Erlangung der Weltherrschaft fort. Einen ersten exklusiven Einblick in das M. Bison-Gameplay gibt es um 17:00 Uhr MESZ am Samstag, den 8. Juni, hier auf YouTube
Der Fatal Fury-Veteran Terry Bogard (Herbst 2024) tritt dem Kampf in Jahr 2 bei – und nutzt sein friedfertiges Auftreten, um zur wahren Stärke zu finden.
Ebenfalls willkommen geheißen wird Mai Shiranui (Winter), die zweite Crossover-Kämpferin aus der Fatal Fury-Serie. Die hochbegabte Shiranui-ryuu Ninjutsu bringt ihre Power ins Jahr 2.
Zuletzt trat sie in Street Fighter IV auf, nun ist die Capeira-Kämpferin Elena (Frühjahr 2025) zurück und stellt den finalen Charakter für Year dar. Hört dem Wind zu, wenn sie leichtfüßig von Kampf zu Kampf die ganze Welt bereist.

Wir haben viele weitere Neuigkeiten zu jedem Charakter im bald startenden Jahr 2. Year 2-Character- und Ultimate Passes sind ab sofort online erhältlich.

Einen Rückblick auf Jahr 1 gibt diese Infografik, sie zeigt Statistiken aus der Community.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein