gamescom 2023: Corpse Keeper

Zur gamescom 2023 durften wir am Freitag, den 25. August einen Blick auf den neuen Titel Corpse Keeper von den Entwickler Melancholia Studio und den Publisher Thermite Games werfen.

Bei Corpse Keeper handelt es sich um ein Action-Fighting Game mit Roguelite Elementen, welches durchaus einen höheren Schwierigkeitsgrad besitzt. Der Titel wird auf PlayStation 5, PlayStation 4, Microsoft Windows (PC – Steam, Epic Game Store), Xbox Series sowie Xbox One spielbar sein.

Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Nekromanten, der eine Armee der Toten zusammenstellt, welche der Spieler nutzt, um sich durch eine Vielzahl von Dungeons zu schlagen und schätze, Ausrüstung, sowie Leichenteile zu bergen. Die geborgene Ausrüstung bietet neben Stat-Boosts auch neue Fähigkeiten für die Untoten Krieger, welche vom Spieler vor dem Anfang einer Mission ausgewählt werden. Während dem Kampf füllt sich beispielsweise auch eine Leiste, die man ursprünglich als Stagger-Leiste bezeichnet. Ist diese gefüllt, nimmt der Gegner für eine geraume Zeit bedeutend mehr Schaden als normal. Allerdings muss man aufpassen, da dies auch umgekehrt passieren kann.

Alle Untoten, die der Spieler für den Kampf beschwört, leiden nach jedem Einsatz an Verschleiß. Sie müssen stehts in der Krypta (Basis des Spielers) mit den erbeuteten Ressourcen wie Fleisch und Konservierungsmittel instand gehalten werden.

Verliert der Spieler einen Untoten durch verschleiß oder durch eine Niederlage im Kampf, verliert er diesen für immer.

Die Kämpfe in Corpse Keeper sind sehr anspruchsvoll. Der Spieler muss darauf achten, angriffen zeitlich auszuweichen oder sie zu parieren, dabei ist es wichtig auf den Ausdauer-Balken zu achten, denn sobald dieser erschöpft ist, öffnen sich sowohl der Spieler als auch die KI-Gegner für angriffe des anderen.

Wir bedanken uns bei Melancholia Studio und Thermite Games dafür, dass wir Corpse Keeper antesten durften.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen