NG23 Spring: Die ersten Speaker sind bestätigt

Quelle: Nordic Game

Nordic Game gibt die ersten Redner des Konferenzprogramms für die kommende NG23 Spring bekannt. Die Messe findet vom 23. bis zum 26. Mai online sowie vor Ort im Slagthuset in Malmö, Schweden, statt.

Tickets für die NG23 Spring gibt es über die Webseite.

Das Programm bietet hochkarätige Gespräche, Präsentationen, Diskussionsrunden und Workshops zu allen relevanten Themen der Gaming-Industrie. Mehr als 130 Branchenprofis werden vor Ort sein und ihre Erkenntnisse weitergeben.

Nordic Game stellt drei Highlights der diesjährigen Speaker-Riege vor:

 Bergur Finnbogason, CCP (Island)

Der Creative Director von EVE Online wird auf der Bühne des Theaters im Slagthuset über die zwanzigjährige Geschichte des legendären Sci-Fi-Sandbox-MMOs EVE Online sprechen. Den Vortrag mit dem Titel „The Unexpected Turns That Led to a Titan: EVE Online“ sollten sich Besucher nicht entgehen lassen. Ein absolutes Muss für alle, die sich für die stolze Geschichte der nordischen Spieleindustrie interessieren. Hier wird ein isländischer Spielestudio-Riese porträtiert, der die globale Gaming-Landschaft nachhaltig verändert hat.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Clara Sia, Devolver (USA)

Clara Sia ist bei Devolver für Influencer-Relations und -Strategien zuständig, um die Reichweite der Spiele weltweit durch einen ganzheitlichen Ansatz zu erhöhen. Ebenso überprüft sie Spiele-Pitches und ist als unabhängige Beraterin für Entwickler tätig. Auf der NG23 Spring wird Clara mit einem noch nicht angekündigten nordischen Lead ein Gespräch darüber führen, wie man seine Arbeit mit Influencern optimieren kann. Es lohnt sich also dranzubleiben, um in Kürze Details über Claras Gesprächspartner zu erfahren!

 Tomas Sala (Niederlande)

Tomas ist der Schöpfer des BAFTA-nominierten The Falconeer. Er hegt eine große Leidenschaft für Videospiele als Kunstform. In der Session „Breaking the prison, how art will save you! (from your AI overlords and yourself)“ wird er über KI und Kunst sprechen. Dabei nimmt er die Zuhörer mit auf eine „Reise, die sich mit der Evolution von Kunst und der künstlerischen Handschrift befasst. Es geht um die Kraft kreativen Mäanderns und völlig freier Entfaltung, aber auch um kreative Einschränkungen, die nötig sind, um frei und produktiv zu sein. Und hoffentlich gibt die Session einen Denkanstoß, dass unsere künstlerische Handschrift in einer Industrie, die darauf versessen ist, sie zu missachten, dringend benötigt wird.“

Darüber hinaus gibt die Nordic Game einige weitere Redner bekannt, darunter Mariina Hallikainen (Colossal Order), Carolina Mastretta (Original Fire Games), Hugo Obi (Maliyo Games), Shannon und Jared Gerritzen (Illfonic), die KI-Spezialisten Christoffer Holmgård (Modl.ai) und Fredrik Präntare (Pugstorm) sowie Nordic Game-Legende, -Maskottchen und Genie Ste Curran.

Dies ist nur ein kleiner Auszug der langen Liste an Speakern und Vorträgen, die Besucher auf der NG23 Spring erwarten. Die vollständige Liste der Redner wird in den kommenden Wochen weiterwachsen. Dranbleiben lohnt sich also!

Weitere Informationen sowie Tickets für die NG23 Spring vom 23. bis 26. Mai gibt es über die Webseite.