AOC CQ27G2U – Test / Review

Sound

Wie auch bei dem Vorgänger-Modell existieren auch hier wieder eingebaute Lautsprecher, nur dieses Mal wurde kein Audio-Kabel beigelegt, was wir etwas schade finden.

Wie immer haben wir uns dazu entschlossen, diesen in Filmen, für Musik und für Spiele zu testen. Hierbei handelt es sich um 2x 2W Lautsprecher. Daher sollte man natürlich keinen enormen Bass oder exquisiten Klang erwarten. Alles in allem jedoch ist der Sound vollkommen in Ordnung.

Filme: Als Test haben wir uns hier verschiedene Filme und Serien angeschaut, um einen objektiven Vergleich haben zu können. Der Sound an sich wirkte bis auf wenige Ausnahmen relativ klar. Nur bei extremen Action-Szenen kam uns dieser dumpf vor.

Musik: Bei einigen Liedern kam es ab und an zu einem leichten Hintergrundrauschen, wie es auch bei anderen AOC Monitoren der Fall war. Aber sonst wirkte der Sound aber auch hier klar und deutlich.

Spiele: Hier gilt selbiges wie bei Filmen. Der Sound war klar verständlich und der Monitor kann definitiv damit auch zum Hören des Sounds bei Games genutzt werden. Lediglich für Pro Gamer, welche 5.1, 7.1 oder Surround-Sound benötigen, empfehlen wir die Nutzung anderer Lautsprecher oder eines Headsets.

Daher können wir auch hier wieder sagen, dass die Lautsprecher des AOC CQ27G2U definitiv in Ordnung sind, wenn man von gelegentlichem Rauschen bei Musikstücken und einem dumpfen Ton in Actionszenen bei Filmen absieht.


  • Seite 1: Einleitung
  • Seite 2: Verpackung und Lieferumfang
  • Seite 3: Optik und Mechanik
  • Seite 4: Bedienung
  • Seite 5: Sound
  • Seite 6: Technik und Anschlüsse
  • Seite 7: Bildqualität
  • Seite 8: Anwendungen
1
2
3
4
5
6
7
8
Unsere Gesamtbewertung
Bewertung
86 %
QuelleAOC CQ27G2U
Vorheriger ArtikelDas Indie-Taktik-RPG Wintermoor Tactics Club erscheint nächsten Monat für PC
Nächster ArtikelLEGO Star Wars: Die Skywalker Saga – Enthüllung der Artworks
Bevor ich das neue Online-Gamingmagazin Alpha-Omegagaming mit aufgebaut habe / am Aufbauen bin, war ich ca. 2 Jahre bei Game2gether als Redakteur dabei. Toni und ich haben uns nach reichlicher Überlegung dazu entschlossen, ein eigenes Magazin auf die Beine zu stellen. Meine Interessen liegen hauptsächlich im MMO und RPG Bereich.