Bildqualität

Die Bildqualität war etwas, was uns bei dem Philips 272P7VPTKEB am meisten begeistert. Zunächst einmal wiederholen wir nochmals, dass der Monitor eine 4K Darstellung und eine 60Hz Bildwiederholungsfrequenz besitzt. Der Monitor selbst hat ein gestochen scharfes Bild und eine extrem realistische farbliche Darstellung, was sich besonders bei 4K Videos bzw. Filmen oder Spielen bemerkbar macht. Dafür ist die 3840×2160 Pixelauflösung zuständig. Außerdem besitzt der Monitor im Vergleich zu anderen eine höhere Farbtiefe. Dies wären in dem Falle 10 Bit und dies macht sich am ehesten durch Bilder bemerkbar. Durch die IPS Technologe und die Einstellungsmöglichkeiten ist der Monitor definitiv ein High End Gerät der Spitzenklasse!

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei dem Philips 272P7VPTKEB nicht um einen Curved Monitor. Allerdings sind 27 Zoll nicht zu groß und auch die Low Blue Einstellungsmöglichkeit wirken augenschonend. Natürlich kann man sich jederzeit seinen Monitor von der Farbe, der Helligkeit und auch vom Kontrast so einstellen, wie es einem am besten erscheint!

Wie immer haben wir den Monitor auch durch den Eizo Monitortest laufen lassen. Wie auch bei den AOC Monitoren haben wir keine Pixelfehler bei verschiedenen Farben bemerkt. Auch die Verläufe der Farbe wirkte flüssig, der Kontrast in Ordnung und die Darstellung der Schrift in schwarz auf weiß und weiß auf schwarz äußerst klar. Input Lags haben wir keine bemerkt.