AOC AG272FCX – Test / Review

Sound

Auch der AOC AGON AG272FCX besitzt natürlich eingebaute Lautsprecher. Aber wie immer sagen wir hier: Der Klang und der Sound sind natürlich subjektiv und daher spielt hier unsere eigene Meinung etwas mehr mit ein als in den anderen Kategorien. Allerdings versuchen wir natürlich, neutral zu bleiben.

Wie immer haben wir den Lautsprecher ausgiebig getestet. Der Lautsprecher verbraucht ungefähr 5 Watt und ist damit natürlich sehr gering vom Verbrauch. Das macht sich beim Sound natürlich auch bemerkbar und man sollte keinen extremen Bass und Klang erwarten. Aber das es sich nun einmal eigentlich um einen Monitor handelt und nicht um einen Lautsprecher ansich, kann man das wohl verzeihen.

(Quelle: AOG)

Als Test haben wir Musik gehört, Filme geschaut und Spiele gespielt und für alle 3 eigene Kategorien eingestellt:

Filme: Bei dem Schauen von DVDs und Streams auf Netflix konnten wir keine großartigen Probleme bemerken, außer dass sich der Sound je nach Lautstärke etwas dumpf angehört hat
Musik: Bei den Liedern war es etwas schwieriger. Einige hörten sich auf jeden Fall akzeptabel an, während es bei anderen Lieder wie z.B. Rockmusik leichte Störgeräusche gab.
Spiele: Unsere Spiele dieses mal waren Kingdom Come: Deliverance, Soulworker und Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands. Bei allen Spielen hatten wir einen angenehmen Klang, insofern wir die Lautstärke nicht extrem hochgeregelt haben. Störgeräusche konnten wir hier keine erkennen!

Alles in allem kann man also durchaus sagen, dass der Lautsprecher des AOC AGON AG272FCX seinen Zweck erfüllt, aber nun einmal kein High End-Gerät darstellt. Daher sollte man auch keine Wunder erwarten.Einen dröhnenden Bass wird man hier beispielsweise nicht erhalten, sondern einen vielmehr angenehmen Klang, insofern man die Lautstärke nicht extrem hochregelt. Man kann also sagen, dass es sich hierbei wieder um ein kleines Extra für den Benutzer handelt.

(Quelle: AOG)