Constantin Film setzt auf Kontinuität: Martin Moszkowicz und Oliver Berben verlängern ihre Verträge

Constantin Film setzt auf Kontinuität und verlängert die Verträge des langjährigen Vorstandsvorsitzenden Martin Moszkowicz und des Vorstandsmitglieds Oliver Berben vorzeitig und langfristig.

Mit Beschluss vom 11. Juli 2020 und mit Wirkung zum 1. Januar 2021 hat der Aufsichtsrat den Vertrag von Martin Moszkowicz als Vorsitzenden des Vorstandes verlängert. Darüber hinaus hat der Aufsichtsrat Oliver Berben zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt und seinen Vertrag ebenfalls verlängert.

Bernhard Burgener, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Constantin Film AG: „Wir freuen uns darauf, dass Martin Moszkowicz und Oliver Berben auch in den kommenden Jahren die Erfolgsgeschichte der Constantin Film, sowohl national auch international, fortschreiben werden. Sie haben in den letzten Jahren zusammen mit ihren Vorstandskollegen und ihrem erstklassigen Team entscheidend zur Entwicklung und nachhaltigen Ausrichtung für eine erfolgreiche Zukunft beigetragen.“

Martin Moszkowicz, Vorstandsvorsitzender der Constantin Film AG: „Erfolg, Stabilität und Flexibilität sind die Markenzeichen der Constantin Film AG. Ich freue mich sehr, die nächsten Jahre zusammen mit Oliver Berben und einem so herausragenden Team zu gestalten.“

Oliver Berben, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Constantin Film AG: „Ich bin Bernhard Burgener, dem Aufsichtsrat und Martin Moszkowicz für das entgegengebrachte Vertrauen sehr dankbar und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit den wunderbaren Mitarbeitern der Constantin Film AG und ihren verbundenen Unternehmen.“

Martin Moszkowicz ist seit 1. Januar 2014 Vorstandsvorsitzender der Constantin Film AG und verantwortet neben Unternehmensführung und -strategie unter anderem die Bereiche Produktion Film, Weltvertrieb, Filmeinkauf, Marketing & Presse sowie Unternehmenskommunikation und Recht.

Oliver Berben ist seit 1. Januar 2017 Vorstandsmitglied und wird als stellvertretender Vorstandsvorsitzender weiterhin „TV, Entertainment und digitale Medien“ verantworten und die Entwicklung und Herstellung aller nationalen und internationalen Produktionen des Unternehmens in diesem Bereich betreuen. Oliver Berben bleibt weiterhin auch als Produzent tätig.

Das englischsprachige Produktionsgeschäft war bisher in Kino und TV aufgeteilt und wird zukünftig von beiden Vorständen gemeinsam verantwortet.