Ataris schaurige Wiedergeburt von Haunted House erscheint im Oktober

Quelle: Atari

Atari kehrt mit Haunted House zu seinen Horrorwurzeln zurück. Der Titel ist eine Roguelite-Wiedergeburt des ersten Survival-Horrorspiels überhaupt, das 1982 sein Debüt auf dem Atari 2600 gefeiert hat. Neu aufgelegt als Stealth-Horror-Abenteuer aus dem Hause Orbit Studio, den Machern von Retro Machina, wird Haunted House ab dem 12. Oktober 2023 den PC und Konsolen heimsuchen.

Der Release-Trailer von Haunted House auf YouTube

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gruselig bis ins Mark und voller unerwartetem Ghoul-Charme zieht Haunted House seine Inspiration aus einigen Klassikern und übernimmt gleichzeitig moderne Elemente, um eine einzigartige 2D-Isometrie-Horror-Erfahrung zu erschaffen, bei der Schleichen und präzise Strategien die ausgelutschten Jumpscares austricksen.

Bei Haunted House schlüpfen Spieler in die Rolle von Lyn Graves, die Nichte des berühmten Schatzjägers Zachary Graves. Als Lyn vom Verschwinden ihres Onkels erfährt, suchen sie und ihre Freunde seine Villa auf, um diese genauer zu untersuchen. Auf einmal verschwinden auch Lyns Freunde in den Schatten. Die Spieler müssen sich verschiebende Wände, unvorhersehbare Konfrontationen mit Feinden und alle nur erdenklichen Arten von gruseligen Schrecken überstehen, um Lyn zu ihren Freunden zu führen sowie den furchterregenden Ektoplasmen Einhalt zu gebieten, die sich in der Villa ausgebreitet haben. Sollte Lynn einem dieser finsteren Geister unterliegen, findet sie sich am Eingang des Haunted House wieder; nun jedoch mit einem komplett neuen Layout der Etagen sowie neu formierten Gegnern. Auf diese Weise wird jeder Versuch zu einer einzigartigen Erfahrung.

Die Key Features von Haunted House:

  •  Nervenkitzel für alle Altersstufen: Der skurrile Cartoon-Stil verschleiert nur ansatzweise die Schrecken in Haunted House! Auf dem schmalen Grat zwischen “albern” und “gruselig” bleibt das Spiel mit seinem auf Schleichen ausgerichteten Gameplay sowie den simplen Kampfsequenzen stets etwas für die gesamte Familie.
  •  Freischaltbare Charaktere: Während Lyn das Haunted House erkundet, befreit sie ihre gefangenen Freunde, die fortan als spielbare Charaktere zur Verfügung stehen, um mit ihnen weiter in die Villa vorzudringen. Jeder dieser Freunde verfügt über verschiedene Werte. Abhängig von der Wahl des Charakters ergibt sich somit eine jeweils komplett neue Erfahrung.
  •  Easter Eggs von Atari: Das Spiel steckt voller Sammelobjekte und Story-Elementen, die sowohl auf dem ursprünglichen Haunted House als auch anderen Klassikern aus dem goldenen Zeitalter von Atari basieren.
  •  Haben wir bereits das Schleichen erwähnt?: Da der Kampf nicht im Vordergrund steht, müssen sich Spieler auf das Schleichen konzentrieren und Herausforderungen möglichst ungesehen meistern. Außerdem steht ihnen ein großes Arsenal an Fallen sowie anderen Objekten zur Verfügung.

Haunted House wird von Orbit Studio entwickelt und von Atari veröffentlicht. Das Spiel erscheint am 12. Oktober 2023 für Windows PC, PlayStation 4 and 5, Nintendo Switch, Atari VCS, und Xbox One sowie Xbox Series X|S. Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Webseite.

Um bezüglich Atari und der Retro-Popkultur stets auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Fans auf Facebook, Twitter, Instagram, YouTube, treten auf Discord der Community bei und schreiben sich beim Atari Club ein.