gamescom 2023 – Last Epoch

Quelle: Eleventh Hour Games

Auch bei Eleventh Hour Games haben wir während der gamescom 2023 vorbeigeschaut, um uns Last Epoch inklusive des kommenden Updates genauer zeigen und erklären zu lassen.

Bei Last Epoch handelt es sich um ein ARPG im Hack n‘ Slay Stil, wie man es von Titeln wie Diablo der Path of Exile kennt. Allerdings geht man mit Last Epoch, welches bereits seit 2019 auf Steam erhältlich ist, in vielerlei Hinsicht andere Wege. Wie es bei Spielen dieser Art üblich ist, gibt es natürlich diverse Grundklassen, aus welchen man sich bei Spielstart eine Aussuchen kann. Hier stehen der Sentinel, der Rogue, der Acolyte, der Primalist und der Mage zur Auswahl. Im Verlauf des Spiels jedoch kann man sich in eine der fortgeschritteneren Klassen weiterentwickeln, was zur Folge hat, dass schlussendlich 15 Meisterschaftsklassen zur Verfügung stehen.

Jede dieser Klassen besitzt eine Vielzahl an Skills, aus welchen man sich seine eigenen auswählen kann und es ist möglich, jeden einzelnen Skill mit einem separaten Skillbaum nach Belieben zu verbessern. Dies ist ein enormer Unterschied zu anderen Spielen dieser Art, bei welchen man lediglich eine Hand voll passive Fertigkeiten zur Auswahl hat und nur ein Hauptskillbaum besteht. Aufgrund dieser Möglichkeit bietet Last Epoch dem Spieler die Möglichkeit, seinen eigenen Spielstil perfekt umzusetzen.

Ferner basiert Last Epoch nicht nur auf Glück, sondern auch auf die investierte Zeit. Während man in anderen Spielen auf bestimmte Gegenstände hoffen muss, gibt es in Last Epoch die Möglichkeit mit dem Crafting System Gegenstände herzustellen und zu verbessern. Auch ist es möglich, mit den richtigen Materialien die passenden „Effekte“ auf die Gegenstände zu schmieden. Das Ganze macht das Spielen in den verschiedenen Dungeons und Events natürlich nur umso spaßiger.

Schlussendlich wurde uns noch die größte Neuerung vorgestellt, welche im September veröffentlicht werden soll. Hierbei handelt es sich um die neue Meisterschaftsklasse „Runemaster“, welcher als Grundklasse natürlich den Magier hat. Dieser wirkt mit unterschiedlichen Elementzaubern wie Blitz, Feuer oder Kälte Runen in eben jener Farbe und je nachdem, welche Zauber man anwendet, hat man am Schluss genug Runen gesammelt, um einen einzigartigen Zauber zu wirken. Wie auch bei den anderen Klassen gibt es hier natürlich eine Vielzahl an Möglichkeiten, aus welchen sich der Spieler seinen eigenen Runemaster basteln kann.

Ferner wird mit dem 0.9.2 Update eine neue Nebenquest mit dem Runengefängnis ins Spiel integriert. Bei diesem Event winken bei einem erfolgreichen Abschluss neue Gegenstandsverbesserungen. Auch neue Gegner, Quests, Gegenstände und andere Kleinigkeiten werden ins Spiel implementiert. Ferner werden weitere zusätzliche unterstützte Sprachen ins Spiel implementiert.

Wir bedanken uns hiermit bei Eleventh Hour Games, dass wir uns Last Epoch und das kommende Update bei der gamescom 2023 anschauen durften.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen