Das Überleben erreicht die nächste Stufe in Stranded: Alien Dawn mit dem Sow and Sell Early Access Update – jetzt für alle Spieler verfügbar

Ab heute bekommen die Spieler von Stranded: Alien Dawn ein brandneues Trading Außenposten -Szenario als Teil des letzten großen Updates, das für alle Early-Access-Spieler verfügbar ist. Das spannende Szenario lädt die Spieler dazu ein, den Horizont ihrer Überlebenden zu erweitern, indem sie Arbeiter rekrutieren, Ressourcen anbauen und von ihrer neuen Basis aus einen florierenden Handel aufbauen.

Durch den Handel mit vier einzigartigen Fraktionen über ihre Schiffe in der Nähe verdient die Gruppe Galacticoins. diese kann dann verwendet werden , um Handelsgeschäfte abzuschließen oder weitere Arbeiter anzuheuern, was die Operation noch lukrativer macht. Die Spieler können sowohl die gehandelten Ressourcen als auch die Arbeiter mit Hilfe von Handelskapseln auf den Planeten und von dort weg transportieren. Sie sind aufgefordert, die Produktivität der Arbeiter aufrechtzuerhalten, indem sie ihnen Erholung und Schutz vor ihrer unbarmherzigen außerirdischen Umgebung bieten.

Das Update “Sow and Sell” bringt auch neue Forschungsoptionen, wie Geldfälschungstechnologie und hydroponische Anbauregale. Damit können Spieler ihre Handelserfolge maximieren, während eine bunte Auswahl an nie zuvor gesehenen Pflanzen und Rezepten, wie die süße und sirupartige Mulchpflanze und der stimmungsaufhellende Buzzshroom, noch mehr Möglichkeiten für den Handel schaffen.

Neben dem Handel können die Spieler auch einen unternehmerischen neuen Überlebenden, Vicente Santiago, für ihre Gruppe auswählen. Nachdem er seine Familienranch an gierige Banken verloren hat, verfügt er über die Mentalität eines Feilschers und über hohe landwirtschaftliche Fähigkeiten – ideal, um einer florierenden Basis zu helfen, Gewinne aus ihren wachsenden Ressourcenvorräten zu erzielen.

Stranded: Alien Dawn erscheint in vollem Umfang am 25. April für PC auf Steam und im Epic Games Store sowie der PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4 und Xbox One zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 34,99 Euro und kann derzeit im Early Access auf PC über Steam zu einem reduzierten Preis von 29,99 Euro gespielt werden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen