Bemular verstärkt ab sofort die ULTRAMAN-Kämpfer in Override 2: Super Mech League

Koop-Matchmaking in Leagues und weitere Neuerungen im aktuellen Update

Quelle: Modus Games

Bemular, aus dem beliebten Anime ULTRAMAN, steht ab sofort im Season Pass bereit, um die Gegner in Override 2: Super Mech League zu verprügeln.

Die Neuigkeiten wurden zusammen mit einem Gameplay-Trailer veröffentlicht, in dem Bemulars erschütterndes Move-Set gezeigt wird:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie aus der Netflix-Serie bekannt, kann Bemular dank seiner Alien-Ursprünge tödliche Energie-Attacken ausführen, die seine Gegner schnell alt aussehen lassen. Der Mech folgt Ultraman selbst, als der zweite von vier ULTRAMAN-Charakteren im Spiel. Black King und Dan Moroboshi erscheinen in den kommenden Monaten.

Zudem wurde heute bekannt gegeben, dass es für das Spiel bald weitere Updates und Banalcing-Anpassungen geben wird. Unter anderem werden auf allen Plattformen Koop-Matchmaking für Leagues (bis zu zwei Spieler) und Quick Play Modi eingeführt.

Alle Informationen zum neuen Patch-Update gibt es hier.

Für Xbox and PlayStation ist eine kostenfreie Test-Version verfügbar, die die Charaktere Watchbot, Maya und Setesh sowie die Modi Quickplay, Versus, und Teile von Leagues beinhaltet.

Override 2: Super Mech League versammelt 20 unterschiedliche Mechs zu elektrisierenden, überdrehten Kämpfen für 1-4 Spieler. Die Action ist für alle zugänglich und leicht zu erlernen. Aber die strategische Tiefe des Kampfdesigns bedeutet, dass selbst die geschicktesten Spieler eine tiefgreifende, Esport-taugliche Herausforderung finden werden. Beim Aufstieg in den Leagues oder in freundlichen Mulitplayer-Partien, können Spieler ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.