Postapokalyptischer VR-Shooter After The Fall erscheint 2020 für PSVR

Erstes Gameplay-Material in Sony PlayStation’s State Of Play veröffentlicht

Quelle: Vertigo Games

Das VR-Game-Studio Vertigo Games, bekannt durch den erfolgreichen VR-Zombie-Shooter Arizona Sunshine, veröffentlichte im Zuge der Sony PlayStation’s State Of Play erstes Material ihres neuen VR-Action-FPS After the Fall. Der Titel vereint eine beispiellose gemeinsame Welt für VR-Spieler weltweit, eine cineastische und atmosphärische Kampagne, actionreiches Gameplay im Single- und Multiplayer sowie ein episches Endgame. After The Fall erscheint 2020 für PCVR – und nun auch offiziell für PSVR.

Der Gameplay-Trailer zu After The Fall auf YouTube.

Der neue Trailer zeigt die postapokalyptischen Überreste eines alternativen Los Angeles der 80er Jahre. Das fehlgeschlagene Resultat einer experimentellen Designer-Droge erzeugte eine neue Eiszeit und erschafft bedrohliche posthumane Kreaturen namens Snowbreed. Zwanzig Jahre später ist die Welt ein tödliches arktisches Ödland. Mehr über die Hintergrundgeschichte von After The Fall finden Sie im PlayStation.Blog.

After The Fall bietet eine kinoreife Kampagne und nahtlose Multiplayererfahrung – konzipiert für VR. Das Action-FPS mit RPG-Elementen versetzt die Spieler in die Ruinen der Menschheit der 80er Jahre: Schrotteile werden für den Bau neuer Schuss- und Nahkampfwaffen gesammelt, um den eigenen Kampfstil anzupassen und zu optimieren. Die Spieler üben tobende Kämpfe mittels echter Bewegungen aus, um den Kräften der Natur und der Gefahr durch die Snowbreed zu trotzen.

Mehr Neuigkeiten zu After The Fall und die Chance für einen Beta-Zugang gibt es auf der Webseite.