Egal ob PC-Spieler oder Konsoleros. Jeder braucht eine bequeme Sitzmöglichkeit, welche auch stundenlanges Zocken zum Genuss werden lässt und nicht mit Rückenschmerzen oder ähnlichem endet. PC-Spieler haben hier schon immer aufgrund der vielen angebotenen Gaming-Chairs einen Vorteil gehabt.

Konsolenspieler hatten hier immer nur die Möglichkeit, sich einen normalen Gaming-PC Stuhl zu kaufen und diesen zu nutzen, was nicht unbedingt gut aussieht oder mit der Couch und dem Bett vorlieb zu nehmen, was allerdings schnell Rücken oder Kopfschmerzen verursachen kann. Um hier Abhilfe zu schaffen, hat sich Gamewarez vorgenommen, den Konsoleros eine perfekt passende und auch gemütliche Sitzgelegenheit zu erschaffen und das ist ihnen mit ihren speziell entwickelten Sitzsäcken auch gelungen. Und dann kam ein Angebot, welches wir definitiv nicht ablehnen konnten:

Hell, yeah. Wir haben uns unsere Hintern (nicht!) wund gesessen, um diesen phänomenalen Sitzsack von Gamewarez exklusiv testen zu können. Ob sich der Kauf eines solchen Sitzsacks lohnt, könnt ihr in unserem Test nun nachlesen!

Qual der Wahl

Zunächst haben wir erst einmal die wichtigsten Informationen für euch zusammengefasst. Gamewarez bietet neben Sitzsäcken auch kleine Sitzkissen an, welche auch als Fußstützen genutzt werden können und Gaming-Kissen mit verschiedenen Sprüchen, welche Spielern ein Lächeln ins Gesicht zaubern zu können. Uns gefällt hier am besten „I DON’T GET OLDER, I JUST LEVEL UP!“, was auf Deutsch einfach nur „Ich werde nicht älter, ich bekomme nur Level Ups“ bedeutet. Solche Sitzkissen kosten im Durchschnitt 49,99€ und die Kissen genau 16,95€.

Aber zurück zum Thema unseres Reviews. Zum größten Teil konzentrieren sich die Jungs und Mädels von Gamewarez natürlich auf die Sitzsäcke. Hiervon gibt es aktuell 6 verschiedene. Fünf dieser sechs Sitzsäcke kosten zum aktuellen Zeitpunkt 129,99€, welche abgesehen von der Füllung aus Polyester bestehen. Wir haben jedoch die etwas teurere Variante zum Testen erhalten. Hierbei handelt es sich um das Gaming Sitzsack Modell „Crimson Hurricane“, welcher 139,99€ kostet.

Also fassen wir dies nun noch einmal zusammen. Folgende 6 Sitzsack-Modelle können zum aktuellen Zeitpunkt erworben werden:

  • Gaming Sitzsack Modell „Arctic Blizzard“
  • Gaming Sitzsack Modell „Cosmic Lightning“
  • Gaming Sitzsack Modell „Crimson Thunder“
  • Gaming Sitzsack Modell „Mystic Sunset“
  • Gaming Sitzsack Modell „Toxic Storm“
  • Gaming Sitzsack Modell „Crimson Hurricane“

Probiers mal mit Gemütlichkeit…

Neben dem gleichzeitig stilvollen aber auch gemütlich wirkenden Aussehen des Sitzsacks passt dieser auch perfekt ins Bild. Natürlich kann man sich über das Aussehen streiten, aber grundsätzlich sieht alles besser aus, als mit einem Bürostuhl mitten vor dem Fernseher zu sitzen. Allerdings soll dieser ja auch gleichzeitig nützlich und bequem sein.

Zunächst einmal sei gesagt, dass es sich hier nicht um einen Sitzsack handelt, welchen die meisten als Kinder gehabt haben dürfen. Dieser hier besitzt eine Lehne, welche sogar den meisten größeren Menschen mindestens bis zu den Schulterblättern reichen dürfte. Kleinere Personen können sich hier sogar komplett mit dem Kopf anlehnen. Der Crimson Hurricane hat eine Hülle aus Kunstleder und besteht zu 60% aus Polyurethan, 36% aus Polyester und zu 4% aus Baumwolle. Das Keder und die Tasche sind zu 100% aus Polyester.

Ansprechend wird hier für viele Interessenten die straubfreie und hochwertige Füllung des Sitzsacks sein, denn hierbei handelt es sich um EPS-Perlen, welche von Gamewarez selbst produziert werden. Diese sorgen praktisch gesehen dafür, dass sich der Sitzsack dem Körper anpasst und dadurch eine ergonomische und gleichzeitig bequeme Sitzposition bietet. Durch die doch relativ kleine Größe der Perlen hört man nicht jede noch so kleine Bewegung, wie man es von anderen Sitzsäcken gewöhnt sein dürfte. Nutzt man hierbei noch die Fußstütze, welche man sich auch erwerben kann, ist es sogar möglich, die Füße hochzulegen, was nach einem langen Arbeits- oder Schultag natürlich angenehm sein kann. Wir konnten problemlos mehrere Stunden in dem Sitzsack verbringen, ohne über Schmerzen klagen zu müssen und der Vorteil ist natürlich auch, dass man den Sitzsack hinstellen kann, wo man möchte und die perfekte Entfernung zum Fernseher einnehmen kann.

Uns hat vor allem überrascht, dass der Sitzsack mit nicht einmal 5kg doch sehr leicht ist und durch eine Größe von 90x65x95 cm leicht zu transportieren ist.

…mit Ruhe und auch Nützlichlichkeit

Natürlich hat der Sitzsack auch einen Nutzfaktor. Bei diesen handelt es sich unter anderem um eine Headset-Halterung auf der einen Seite des Sitzsacks. Hierbei handelt es sich um einen Klettverschluss, welcher um den Headset-Bügel gelegt und geschlossen werden kann, um so jederzeit schnell das Headset zur Seite packen zu können, ohne dass dieses im Weg liegen muss.

Interessant sind auch die angenähten Taschen auf der anderen Seite des Sitzsacks. Diese können durch die Klettverschlüsse nach Belieben vergrößert oder verkleinert werden. Dadurch bietet sich natürlich genug Stauraum für Fernbedienungen und Controller. Sogar als Getränkehalter können diese genutzt werden, wenn man dies denn möchte. Durch diese Funktionen steht einem ruhigen Spieleabend nichts im Weg und man muss auch nicht andauernd aufstehen, um sich ein neues Getränk zu beschaffen oder die Fernbedienung zu suchen.

Mit der Heimkonsole oder dem Handheld ins Freie

Eine weitere Besonderheit ist, dass sowohl an Nutzer von Heimkonsolen als auch an Nutzer von Handheld-Geräten gedacht wurde. Im Hochsommer durchgehend nur in der Wohnung zu sitzen, sagt vermutlich den wenigsten zu. Hier hat der Crimson Hurricane einige weitere Vorteile.

Zunächst einmal ist der Sitzsack stark wasserabweisend und leicht zu reinigen. Also selbst, wenn einmal das Getränk verschüttet wurde, ist der Sitzsack nicht komplett versaut, sondern kann schnell gereinigt werden. Des Weiteren ist er nur sehr schwer entflammbar.

Besonders interessant ist aber, dass er robust und reißfest ist und gleichzeitig auch Schmutzabweisend ist. Dadurch ist der Crimson Hurricane perfekt dazu geeignet, mit an die frische Luft genommen zu werden, ohne sich darüber großartig Gedanken machen zu müssen. Er ist also sowohl Indoor als auch Outdoor geeignet.

Unsere Gesamtbewertung
Bewertung
90 %
QuelleGamewarez
Vorheriger ArtikelTransRoad USA – Test / Review (PC)
Nächster ArtikelAOC AG271UG – Test / Review
Bevor ich das neue Online-Gamingmagazin Alpha-Omegagaming mit aufgebaut habe / am Aufbauen bin, war ich ca. 2 Jahre bei Game2gether als Redakteur dabei. Toni und ich haben uns nach reichlicher Überlegung dazu entschlossen, ein eigenes Magazin auf die Beine zu stellen. Meine Interessen liegen hauptsächlich im MMO und RPG Bereich.