Bildqualität

Die Bildwiederholungsrate liegt im Vergleich zu dem AOC AGON AG352QCX Monitor nicht mehr bei 200Hz sondern bei 144Hz, was allerdings dennoch sehr hoch ist. Hier macht sich aber die Auflösung von 2560×1080 Pixeln bemerkbar, die auf dem 31,5 Zoll Monitor AOC AGON AG322QCX deutlicher aussieht und das Bild daher nicht mehr unscharf wird. Wer natürlich dennoch eine höhere Auflösung haben will, wird sicherlich bei anderen AOC Modellen fündig werden. Für Spieler oder Normal-Nutzer des Monitors ist dieser aber durchaus ausreichend und der Preis/Leistungsfaktor weiß ebenfalls wieder zu überzeugen!

Durch die Krümmung und das VA-Panel scheint auch hier das Geschehen trotz der geringeren Bildschirmgröße realistischer zu sein, als dies normalerweise der Fall ist. Die Kontraste wirken erneut scharf und farblich fehlerhafte Darstellungen haben wir nicht bemerkt! Natürlich kommt es bei der Darstellung auch auf die Einstellungen an, welche man vorher getroffen hat. Wir bleiben am liebsten bei der normalen Standard-Darstellung, da uns diese am ehesten zusagt!

Für AMD Nutzer ist die wieder vorhandene FreeSync Technik von Vorteil, da diese das Tearing komplett verhindert. Allerdings haben wir auch als NVIDIA Nutzer keinerlei Probleme verzeichnen können.

Bei unseren Grafiktests haben wir bemerkt, dass die farbliche Darstellung immer korrekt erscheint und auch die verschiedenen Graustufen richtig dargestellt und nicht verschluckt werden. Eine Schlierenbildung wurde bei unseren Tests wie bereits erwähnt nicht festgestellt.