Neues Video der God of War Ragnarök “Hinter den Kulissen”-Serie über die Filmsequenzen und wie Fenrir zum Leben erweckt wurde

Nachdem in den vergangenen Teilen unter anderem die Geschichte, die Kämpfe, die Charaktere, Barrierefreiheit und das Sounddesign von God of War Ragnarök näher beleuchtet wurden, wird der Einblick hinter die Kulissen im nächsten Video fortgesetzt.

Spoilerwarnung für alle, die God of War Ragnarök noch nicht beendet haben: Sowohl das Video als auch der Blogpost enthalten Spoiler.

In der achten Episode dreht sich alles um das filmische Konzept von God of War Ragnarök. Das Narrative und Cinematic Team von Santa Monica Studio erzählt, wie die atemberaubenden Filmsequenzen entstanden sind, die der Geschichte zusätzlich Spannung, Dramatik und Emotionen verleihen.

Die Herangehensweise beim Erschaffen einer Filmsequenz war für das Team von Santa Monica Studio eine große Herausforderung, da God of War Ragnarök ihr bis dato größtes und ambitioniertestes Projekt ist. Vom ersten Skript, über Animationen und Visual Effects bis hin zum Motion Capturing der Schauspieler, musste alles in enger Zusammenarbeit erschaffen werden, was jedoch durch die Pandemie zusätzlich erschwert wurde.

Um eine konkrete Vorstellung des Prozesses zu vermitteln, zeigt das Team, wie Fenrir zum Leben erweckt wurde. Im Vorfeld wurde gründliche Recherche betrieben, um Fenrir besonders authentisch darzustellen. Dazu wurden Videos von Wölfen und Hunden aufgenommen sowie mit echten Wölfen interagiert, um das Verhalten der Tiere besser zu verstehen und es damit realistisch im Spiel wiedergeben zu können.

Zusätzliche Einblicke und Informationen bietet der PlayStation.Blog.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen