VR-Erlebnisse ohne die Notwendigkeit eines Mobiltelefons, PCs oder Konsole werden für Gamer, Studenten, Familien und Tech-Enthusiasten bald viel einfacher, da das Pico Goblin All-in-One (AIO) Virtual Reality-Headset jetzt vorbestellt werden kann. Pico Interactive, Inc., Schöpfer von einfach zu bedienenden und ultra-portablen Virtual-Reality-Produkten, lösen das Problem der Komplexität von VR für den durchschnittlichen Verbraucher und bieten ihr neues Headset für einen speziellen Pre-Order-Preis von $249 an ($20 unter Normalpreis) – dazu gibt es gleich fünf VR-Premiumspiele im Bundle. Der Pico Goblin kann hier bestellt werden und wird in sechs bis acht Wochen verschickt – die Auslieferung beginnt also bereits im Sommer.

„Eine der größten Hürden für die Verbraucher, die an VR-Headsets interessiert sind, waren immer noch die zu hohen Einstiegskosten“, erklärt Paul Viglienzone, Vice President Business Development bei Pico Interactive Inc. „Wir glauben, dass der niedrig gewählte Preispunkt des Pico Goblins dieses Problem von Casual Gamern, Familien und auch vielen Tech-Enthusiasten löst. Mit seinem All-in-One Wireless Design, einer Reihe von großartigen Spielen und der überragenden Portabilität will der Pico Goblin die VR-Welt in diesem Sommer nachhaltig aufmischen.“

Bei der Planung und dem Entwurf hatte man stets den modernen Verbraucher im Kopf – der Pico Goblin ist eine komplett tragbare Sofortverbindung in die Welt der virtuellen Realität. Im Vergleich zu anderen VR-Displays (HMD) und Telefon-Einschiebelösungen ist der Pico Goblin die konkurrenzfähigste All-in-One-Option auf dem Markt. Wer die virtuelle Realität also selbst erleben möchte, kann es jetzt tun, ohne in die sonst sehr teure Technik investieren zu müssen. Der Pico Goblin wird vom Qualcomm Snapdragon 820-Prozessor angetrieben und nutzt zwei hochauflösende VR-Displays, die ein 2.5K-Bild für immersive, virtuelle Spiele und Videoerlebnisse ermöglichen.

Das neue All-in-One-VR-Headset wird zum ersten Mal auf der diesjährigen Electronic Entertainment Expo (E3) vom 13.-15. Juni präsentiert. Teilnehmer und Besucher können das Headset dort direkt am Pico-Stand, Nr. 3033 in der South Hall und online auf der offiziellen Webseite vorbestellen. E3-Teilnehmer werden die Pico Goblin-Hardware zusammen mit einer Auswahl an Spiel- und Unterhaltungsanwendungen außerdem erstmals selbst ausprobieren können. Der Pico Neo CV wird ebenfalls für Demos zur Verfügung stehen.

Der Pico Goblin steht jetzt für eine zeitlich begrenzte Vorbestellphase in den USA ($ 249), Großbritannien (£ 249) und Europa (269 Euro) zur Verfügung. Käufer haben dabei am Launchtag bereits eine Auswahl von über 50 Spielen.

Für weitere Informationen über Pico Interactive Inc. und zur Vorbestellung der Pico Goblin besuchen Sie bitte die offizielle Webseite!