Final Stand ist ab sofort für alle Battlefield 4 – Spieler verfügbar

Die fünfte Erweiterung für Battlefield 4 spielt in den weitläufigen Winterlandschaften Russlands und bietet neben den vier neuen Mehrspieler-Karten Operation Whiteout, Hammerhead, Hangar 21 und Kareliens Riesen neue Waffen, Fahrzeuge und Gadgets. Darüber hinaus erwarten die Spieler 13 neue Aufträge mit individuellen Freischaltungen. Bislang war Battlefield 4 Final Stand exklusiv Battlefield 4-Premium-Mitgliedern vorbehalten.
 

 

Die Protoypen der neuen Fahrzeuge im Überblick:

  • Der extrem bewegliche Luftkissenpanzer HT-95 Levkov, der sogar seitwärts fahren kann.
  • Das Schneemobil bietet die Möglichkeit über die endlosen, arktischen Steppen Russlands zu rasen.
  • Zwei neue High-Tech-Kampf-Pickups:
  • Rorsch MK-1, eine Railgun, die mit kinetischer Energie ein einzelnes, mächtiges Projektil verschießt
  • XD-1 Accipiter, eine ferngesteuerte Hochgeschwindigkeits-Flugdrohne, bewaffnet mit einem leichten MG

Die neuen Gadgets auf einen Blick:

  • Mit der ZEV (Zielerkennungsvorrichtung), die an Scharfschützengewehre und Karabiner angebracht werden kann, werden Feinde in Bewegung automatisch erkannt.
  • Das Täuschziel DS-3 Decoy, das falsche Signale an die gegnerische Minikarte sendet und so Feindbewegungen in der Nähe vortäuscht, verwirrt die Gegner.
  • Weitere Informationen zu Battlefield 4 Final Stand:

Der Trailer zu Battlefield 4 Final Stand gibt es auf YouTube.

Battlefield 4 ist für PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One, Xbox 360 und PC erhältlich.

[youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=U3am5S01TrI&feature=youtu.be“ hd=“1″]

Weitere Informationen:

Über Electronic Arts

Electronic Arts ist ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen interaktiven Unterhaltung. Das Unternehmen bietet Spiele, Zusatzinhalte und Onlinedienste für internetfähige Spielekonsolen, PCs, Mobiltelefone und Tablets an. EA hat über 300 Millionen registrierte Spieler auf der ganzen Welt. EA erzielte im Geschäftsjahr 2014 (1. April 2013 bis 31. März 2014) einen Umsatz von 3,6 Milliarden US-Dollar (nach US-GAAP). Das Unternehmen hat seinen Sitz in Redwood City, Kalifornien, und ist bekannt für qualitativ hochwertige Blockbuster-Marken wie Die Sims, Madden NFL, EA SPORTS FIFA, Battlefield, Dragon Age und Plants vs. Zombies.

Weitere Informationen über EA unter www.ea.com/news.

Quelle: PM