Leap of Phase: Samantha – ein First-Person-Puzzle-Game mit Lovecraft-Grusel aus Berlin

Das Erstlingswerk des Berliner Indie-Entwicklers Out of the Box Games für PC verknüpft fordernde Rätsel mit Teleporter-Mechanismen und narrativen Horror-Elementen

Quelle: Out of the Box Games

Im First-Person-Puzzle-Game Leap of Phase: Samantha verschlägt es die Protagonistin Samantha Miller in die verwinkelten Gänge einer weitläufigen Forschungsanlage. Leap of Phase: Samantha ist das Erstlingswerk des 2019 gegründeten Indie-Entwicklers Out of the Box Games. Spielerinnen und Spieler schlüpfen in die Rolle von Samantha, einer Heldin wider Willen: Eigentlich wollte sie nur einen ruhigen Bürojob beim Tech-Giganten Innovative Reshape Technologies (kurz IRT) ergattern. Doch ihr wird klar, dass dort etwas ganz und gar nicht stimmt, sie findet sich schnell in einem Strudel aus mysteriösen Geschehnissen wieder. Je weiter Samantha in die Tiefen der Einrichtung vorstößt, deckt sie immer mehr verstörende Geheimnisse über eine mysteriöse Macht auf, die für die eigenartigen Vorgänge innerhalb der Einrichtung verantwortlich ist.

Leap of Phase: Samantha ist via Steam für Windows PC zu einem Preis von 12,49 € erhältlich.

Die offiziellen Trailer zu Leap of Phase: Samantha:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Gameplay Trailer

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Auf der Suche nach einem Ausweg

Die IRT-Anlage umfasst 45 Räume, die Samantha nur mit Hilfe von clever positionierten Teleportereinheiten wieder verlassen kann. Um einen Ausweg aus den Räumen zu finden, können bis zu drei Teleportereinheiten pro Level genutzt werden. Der Kniff dabei: Die Reihenfolge der Teleporter ist fest vorgegeben und muss beim Platzieren beachtet werden. Interaktive Geräte, die über Tasten aktiviert werden, helfen Samantha bei ihrer Flucht aus dem Komplex.

Hauptfeatures von Leap of Phase: Samantha

  • 45 Rätsel-Räume
  • Mehr als 100 fordernde Rätsel
  • Eine fesselnde und mysteriöse Geschichte, geschrieben vom deutschen Autor Falko Löffler
  • Vollständig vertonte Dialoge (2800+ Zeilen)
  • Ein stimmungsvoller Soundtrack
  • Jede Menge Teleporter!

Die Entwicklung von Leap of Phase: Samantha wurde aus den Mitteln der deutschen Games-Förderung des Bundes mitfinanziert. Hinweis: Das Spiel wurde zunächst unter dem Namen „TPORT” veröffentlicht.