Quelle: Aerosoft

Die neue Erweiterung für den Fernbus Simulator von Publisher Aerosoft und Spieleentwickler TML-Studios führt die Spieler nach Tschechien. Der DLC Tschechien mit einer 788 km² großen Map sowie 143 Straßenkilometern enthält fünf neue Städte und ist ab heute zu einem Preis von 9,95 € erhältlich.

Zum DLC Tschechien: Einen besonderen Blickfang stellt die Hauptstadt Prag mit ihren Wahrzeichen dar. TML-Studios präsentiert im Fernbus Simulator den Spielern unter anderem die Prager Staatsoper, das Nationalmuseum oder die steinerne Karlsbrücke. Auch die anderen Städte stehen mit ihren detaillierten Nachbildungen der Metropole in nichts nach. Neben Prag können die Spieler mit dem DLC fortan Ostrava, Brünn, Pilsen und Budweis erkunden. Selbst die Kennzeichen und Straßenschilder werden originalgetreu wiedergegeben.

Zum Fernbus-Simulator: Im Fernbus Simulator erleben die Spieler den Alltag eines Fernbus-Fahrers, der mit einem großen und modernen MAN Lion’s Coach Reisebus die Welt bereist. Dynamisches Wetter, vier Jahreszeiten und ein Streckennetz mit Autobahnen und Landstraßen sorgen für reichlich Abwechslung. Nach den Add-ons Usedom, Niederlande, Belgien und weiteren Regionen können Käufer des Tschechien-DLCs ihre Weltkarte erneut erweitern und ohne Ladezeiten zwischen den Umgebungen wechseln.