Der PvP Battle-Arena-Brawler Blast Out erscheint morgen im Steam Early Access

Der Top Down Multiplayer-Brawler lässt die Kämpfe beginnen – mit Nahkampf und Fernkampf in tödlichen und mit Gefahren gespickten Arenen.

Das Indie-Entwicklungsteam Tarhead Studio hat heute bekanntgegeben, dass Blast Out, ein actiongeladener PvP Battle- Arena-Brawler, ab morgen im Steam Early Access verfügbar sein wird. Das Spiel bringt einen wunderschönen, ganz besonderen Stil mit und ein komplexes und trotzdem spaßiges Kampfsystem. Blast Out bietet dynamisches Gameplay, das sich ständig durch die sich wandelnden Arenen verändert. Die Spieler können ihre Charaktere vollständig anpassen, indem sie aus einer riesigen Auswahl an Optionen, Rüstungen und Equipment auswählen. Durch diese Individualisierung bereiten sie sich nicht nur auf den Kampf vor, sondern schützen sich auch vor der Spielumgebung, die voller Gefahren und Fallen ist. Die Individualisierung bei Blast Out erlaubt es den Spielern, ein Loadout aus vier Fähigkeiten für jeden Charakter zusammenzustellen. Der Fähigkeitenpool bietet 28 verschiedene Fertigkeiten, die entweder offensiv, defensiv, auf der Position basierend oder kontrollierender Natur sind. Zusätzlich können die Charaktere Waffen nutzen, die jede unterschiedliche, einzigartige Waffenfähigkeiten bieten. Die Auswahl der Fähigkeiten und Waffen kann den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage bedeuten.

„Wir freuen uns ankündigen zu können, dass Blast Out in den Steam Early Access startet“, so Martin Eriksson, CEO von Tarhead Studio. „Wir wurden stark von der Warcraft III Modifikation Warlock inspiriert und unseren eigenen Visionen, wie ein Arcade-Arena-Brawler aussehen sollte. Wir sind uns sicher, dass Blast Out eine actiongeladene Erfahrung liefert, die es so noch nicht gegeben hat“.

Man spielt als einer der drei verschiedenen Stämme des Spiels: den Bären (Nordmänner, die ein gutes Bier oder interessante Bärte schätzen), den Affen (friedliche Mönche, die den uralten Kampfstil des Apashite Kung Fu praktizieren) oder den Roten Pandas (bei den Nordmännern auch als Katzenbären bekannt; sie sind Nomaden, die von Stadt zu Stadt auf der Suche nach Arbeit ziehen). Jeder dieser Stämme hat eine Auswahl von Fernangriffen, seien es Energie Projektile, Plasmaprojektile oder Blitze. Doch die Arenen selbst sind so unverhersehbar und genauso tödlich wie die Kämpfer in ihnen. Sie wechseln die Größe, ihre Form oder brechen auf, um Lavafallen freizulegen – all das während der Schlacht. Die sich ständig ändernde Umgebung bietet eine echte Herausforderung und kann entweder offensiv oder defensiv genutzt werden.

Blast Out basiert stark darauf, wie gut Spieler es schaffen, die Mechaniken des Nahkampfs mit dem Knockback System zu meistern und es zudem schaffen, mit schnellen Reflexen den Attacken der Gegner auszuweichen. Besonders gute Spieler können legendäre Gegenstände erspielen, wenn sie Arena-Erfahrung sammeln und diese Gegenstände können dann ihrer Sammlung offensiver Waffen hinzugefügt werden. Das Ausrüstungssystem von Blast Out erlaubt es Spielern, den eigenen Spielstil perfekt taktisch umzusetzen. Jeder Ausrüstungsgegenstand bringt positive und negative Änderungen an den Fähigkeiten der Charaktere mit sich, damit das Balancing in der Schlacht gewahrt bleibt.

Blast Out (zuvor als RuiN bekannt) wurde im Februar 2017 erfolgreich auf Kickstarter finanziert und wird morgen, 21. September 2017 für 12,99$ in den Steam Early Access starten. Während der Launch-Woche wird es auf Steam einen 25 % Rabatt geben. Mehr Details zum Spiel und viele Hintergründe gibt es auch auf der Steam-Seite von Blast Out.

Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Seite zu Blast Out.