Deutsche Lokalisierung, Leaderboard und überarbeitete Charaktere für Heavy Metal Machines veröffentlicht

Hoplon, der Entwickler hinter Heavy Metal Machines, hat ein neues Update für die Open Beta veröffentlicht. Enthalten sind Fahrzeugskins, ein Leaderboard und drei weitere Sprachen, namentlich Deutsch, Französisch und Spanisch.

Neue Fahrzeug-Designs

Zwei der berüchtigtsten Fahrzeuge in Heavy Metal Machines werden aufpoliert. Sie bekommen neue 3D Modelle und Paintjobs:

Die Clunker Brothers sind zwei Rednecks, die nur gemeinsam genug Hirnschmalz aufbringen können, um ihren Tow Truck zu steuern. Die beiden haben sich mit ihrer Begabung zum „Country Engineering“ schwer ins Zeug gelegt, um ihren Pickup Truck für die Arena noch robuster und widerstandsfähiger zu machen.

Außerdem bekommt der Ayatollah of Rock n’ Roll höchst selbst, der Erlöser, der Verkünder des Metals neue fahrbare Untersätze, um Ungläubige zu überfahren. Das letzte, das die Frevler hören, ist die heilige Wut aus den speziellen Lautsprechern seines Wagens.

Leaderboards

Mit dem neuen Update wird auch das Leaderboard-System für Heavy Metal Machines eingeführt. Für das Leaderboard werden über den Zeitraum einer Season (vier Wochen) verschiedene Statistiken der Spieler erfasst. Gemessen wird die Performance in drei verschiedenen Kategorien: Verursachter Schaden pro Minute, Verursachte Reparaturen pro Minute und wie viele Bomben in die gegnerische Basis transportiert wurden. Die Gesamtpunktzahl wird mittels einer transparenten Formel berechnet und auf der Heavy Metal Machines Website im Detail erklärt. Champions erhalten am Ende jeder Season Belohnungen und werden in der Hall of Fame verewigt.