Das mittelalterliche und von Tabletops inspirierte Echtzeitstrategiespiel Wartile von Playwood Project ist ab sofort im Steam Early Access verfügbar. Mit atemberaubenden, hochdetaillierten Dioramen und innovativem, taktischem Gameplay nimmt Wartile die Spieler mit auf eine Reise durch penibel gestaltete Umgebungen. Die Spieler führen ihre Horde Wikingerkrieger durch eine Serie von wunderschönen Kampfszenarien. Jedes dieser Schlachtfelder hat eine eigene Hintergrundgeschichte und Atmosphäre.

„Wir sind sehr froh darüber, endlich im Steam Early Access verfügbar zu sein und sind zuversichtlich, dass die beeindruckenden Dioramen von Wartile und das einzigartige Gameplay frischen Wind und visuelle Neuerungen in das Echtzeitstrategiegenre bringen werden“, so Michael Rud Jakobsen, Gründer und Creative Director von Playwood Project. „Die Teamleistung und die positive Resonanz der Presse und der Community haben uns in den letzten Monaten am Laufen gehalten und wir freuen uns schlicht zu hören, was die Spieler von unserem Produkt halten!“

Wartile ist ein Einzel- und Multiplayer-Titel für PC, der stark von Tabletops inspiriert wurde und atmosphärisch auf eine gewisse Art und Weise rundenbasierte Mechaniken in den Schlachten bietet. Das Spiel repliziert das Gefühl, ein Tabletop zu spielen, bietet aber mehr taktische Tiefe und direkteres Schlachtgeschehen. Jedes Schlachtfeld ist ein detailverliebtes digitales Diorama mit Kacheln, die es den Spielern erlauben, ihre strategischen und taktischen Züge in Echtzeit zu planen. Die Einheiten sind komplett individualisierbar inklusive Rüstung, Waffen und Token, die Fähigkeiten verbessern. Diese Token können von den Spielern durch das Erfüllen von Spezialaufgaben erworben werden und dann dafür genutzt werden, verschiedene Statuswerte für ihre Charaktere zu erhöhen und auszubauen, wenn sie im Spielverlauf in den Stufen aufsteigen. Die Spieler können taktische Feinheiten im Nahkampf oder Fernkampf verbessern, indem sie Fähigkeitskarten und göttliche Karten nutzen, wenn ihre Figuren in den Stufen aufsteigen und indem sie auf den Schlachtfeldern Spezialaufgaben erfüllen. Göttliche Karten und Fähigkeiten können vor einem Kampf von den Spielern zusammengestellt und dann bei der Konfrontation genutzt werden. Diese Karten können durch ihre Macht durchaus das Schlachtgeschehen maßgeblich verändern, wenn der Spieler sich aus einer aussichtslosen Lage befreien muss.

Für das Spiel ist eine breite Auswahl an detaillierten Umgebungen geplant, unter anderem norwegische Berge, Sümpfe, steinige englische Küsten, dunkle Dungeons und weitläufige Graslandschaften. Wartile erlaubt es Spielern zusätzlich, eine große Auswahl an Charakteren freizuschalten, von denen jeder unterschiedliche Kampffertigkeiten mitbringt, was zu einer starken Anpassungbarkeit an den eigenen Spielstil führt.

Die wunderschönen Dioramen und innovativen Gameplay-Mechaniken von Wartile werden eine neue und einzigartige Spielweise ins Echtzeitstrategiegenre bringen. Eine der Herausforderungen für die Spieler wird es sein, ihre Wikingerfiguren vorsichtig zu platzieren und auf jedem Schlachtfeld die richtigen Positionen für Nah- und Fernkämpfer zu finden, um die Hauptaufgabe des Schlachtfelds lösen zu können. Wartile wird auch eine schon heißerwartete Station auf der EGX Rezzed in Londons Tobacco Dock in der Unreal Showcase Zone vom 30. März bis zum 1. April machen.

Wartile ist ab sofort im Steam Early Access für $19,99, €19,99, £14,99 verfügbar. Es wird einen Rabatt von 10% für die erste Verkaufswoche geben.