Neuer Survival-Modus und vier Hauptcharaktere in Samurai Warriors 4 -II vorgestellt

Koei Tecmo Europe stellt heute den neuen Survival-Modus des Taktik-Actionspiels Samurai Warriors 4-II vor, das am 2. Oktober als Boxversion für PlayStation 4 erscheint.

Der neue Spielmodus „Endless Castle“ hält unzählige Level und Belohnungen für den Spieler bereit. Dazu tritt er mit seinem Lieblingscharakter in einer in einer gewaltigen Burg an. Je mehr Feinde besiegt werden und je mehr Ziele er erreicht, desto mehr Waffen und Reittiere werden freigeschaltet — behalten und im Storymodus verwenden darf der Spieler die Beute allerdings nur, wenn er es schafft, aus der Burg zu fliehen, bevor sein Charakter stirbt oder das Zeitlimit erreicht ist.

Je weiter man vordringt, desto zahlreicher und stärker werden die Gegner. Dementsprechend lukrativer fallen die Belohnungen aus. Zusätzlich bietet der Survival-Modus die Herausforderungs-Option an, die die Highscore-Jagd in verschiedenen Räumen eröffnet. In der Kammer der Prüfung geht es darum, so viele Feinde wie möglich in vorgegebener Zeit zu besiegen. In der Kammer der Reichtümer ist das Ziel, in der Zeit so viel Gold wie möglich einzusammeln. Die Kammer der Geschicklichkeit stellt die Fähigkeiten des Spielers auf die Probe, denn er muss feindliche Bannerträger besiegen und rechtzeitig einen Zielort erreichen. Zuletzt erwartet den Spieler die Kammer des Todes. Dabei handelt es sich um eine extreme Herausforderung, in der der Feind mit übermächtigen Attacken angreift, die einen Charakter auf niedriger Stufe sofort töten können.

Außerdem präsentiert Koei Tecmo heute vier weitere Samurai, deren persönliche Geschichten im Storymodus von Samurai Warriors 4-II erzählt werden. Toyohisa Shimazu, ein junger Adeliger, der begierig darauf ist, seine Fähigkeiten mit denen der Alten zu messen. Kojûrô Katakura, dessen Treue zu seinem Meister Masamune Date an absolute Hingabe grenzt. Kagekatsu Uesugi ist ein gleichmütiger Krieger, dessen Heldenmut seinen ganzen Clan inspiriert. Und Takakage Kobayakawa, ein Mann mit großem Mitgefühl, der immer versucht, Schlachten mit allen Mitteln zu beenden.

Anders als die früheren Teile der Samurai Warriors-Spiele — in denen sich die Erzählung mit der Erkundung verschiedener Regionen des feudalen Japans entsponnen hatte — konzentriert sich dieser Teil auf die Charaktere selbst und erzählt ihre Geschichten in 13 spannenden neuen Kapiteln. Samurai Warriors 4-II erscheint am 2. Oktober für PS4 sowie als digitaler Download für PS3 und PC.

Quelle: Koei Tecmo Europe