Divinity: Original Sin – Rollenspiel der Larian Studios erscheint am 20. Juni 2014

Nun steht’s fest: Am 20. Juni 2014 wird Divinity: Original Sin, das kommende Rollenspiel- Meisterwerk der Larian Studios, in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Handel sowie weltweit auf allen wichtigen digitalen Verkaufsplattformen erscheinen.

Die Entwicklung des riesigen Rollenspiels, das eine frei begehbare Sandbox-Welt und kooperatives Spielen im Divinity-Universum in den Mittelpunkt stellt, ist damit nach etwa vier Jahren nahezu abgeschlossen. An diesem Wochenende feiert Divinity: Original Sin übrigens ein kleines Jubiläum: Vor fast einem Jahr, am 26. April 2013, beendeten die Larian Studios erfolgreich ihre Kickstarter- Kampagne, über die sie zahlreiche Erweiterungen und Verbesserungen in der Entwicklung finanzieren.

Zudem veröffentlichen Larian Studios heute ein Update für die über das Steam Early Access-Programm erhältliche Beta-Version, das Erweiterungen und Verbesserungen wie Kampf-Formationen, Rogue Skills, ein verbessertes User Interface, ein Chat-System, neue Schwierigkeitsgrade, neue Skill-Grafikeffekte, ein überarbeitetes Journal und vieles mehr mit sich bringt.

Divinity: Original Sin erscheint als Box-Version in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 20. Juni 2014 im Handel, und ist vorab schon als Beta-Version über das Early Access-Programm auf Steam erhältlich.

Über Divinity Original Sin

Divinity – Original Sin ist zeitlich vor Divine Divinity angesiedelt. Die Geschichte dreht sich um zwei Source-Jäger, deren Aufgabe es ist, einen mysteriösen Mordfall zu untersuchen, der anscheinend mit unberechenbarer und ungesetzlicher Magie ausgeführt wurde. Bald finden sich die Helden in ein Abenteuer verstrickt, voll von kriegsführenden Orks, marodierenden Untoten und einer schattenhaften Sekte, die unendliches Böses plant. In klassischer Rollenspielmanier basiert das Kampfsystem auf Rundenstrategie. Zudem dürfen der Gruppe insgesamt vier Söldner hinzugefügt werden. Divinity – Original Sin besticht durch seinen Koop Fokus, aber auch durch die amüsanten Gespräch zwischen den Spielfiguren.

Divinity – Original Sin wird folgende Features beinhalten:

  • klassische isometrisches Design
  • Einzel-, und Mehrspielermodus
  • Belohnung für das Erkunden der Welt
  • tiefes Charakter-, und Talentsystem
  • ein starker Editor zum Erstellen eigener Geschichten und noch vieles mehr

Über Larian Studios

Larian Studios ist ein unabhängiger Entwickler von Videospielen mit Sitz in der belgischen Stadt Gent. Dort werden alle Arten von Spielen für alle verfügbaren Plattformen, die von Millionen Fans weltweit gespielt werden, entwickelt. Dazu gehören die Divinity- Serie und Spiele für Kinderfernsehsender.

Über Daedalic Entertainment

In seinem Hamburger Studio entwickelt und vermarktet Daedalic Entertainment weltweit qualitativ hochwertige Computer- und Videospiele. Die Herstellung von herausragender Unterhaltungssoftware mit stark narrativem Charakter steht dabei im Fokus.
Daedalic konnte mit Titeln wie Goodbye Deponia insgesamt 21 Mal den Deutschen Entwicklerpreis (u.a „Studio of the Year“ (2009,2013)) gewinnen.
Mit Chaos auf Deponia holte das Hamburger Studio außerdem den Deutschen Computerspielpreis als „bestes deutsches Spiel 2013“. Insgesamt wurde Daedalic Entertainment fünfmal mit dem Deutschen Computerspielpreis und mit einem European Games Award ausgezeichnet. Titel wie Goodbye Deponia, Memoria und Edna Bricht Aus setzten neue Maßstäbe im Adventure-Bereich. Als Publisher veröffentlicht Daedalic Entertainment ungewöhnliche und herausragende Titel wie Torchlight II, Botanicula und Divinity: Original Sin.