THE IMITATION GAME – Ein Streng Geheimes Leben: 8 Oscar-Nominierungen und 9 BAFTA-Nominierungen

Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass sich THE IMITATION GAME – Ein Streng Geheimes Leben für insgesamt acht Oscars, in den Kategorien: Bester Film, Bester Hauptdarsteller, Beste Nebendarstellerin, Beste Regie, Beste Drehbuch-Adaption, Beste Filmmusik, Bester Schnitt, Bestes Produktionsdesign, nominiert wurde. Damit geht THE IMITATION GAME – Ein Streng Geheimes Leben als heißer Favorit ins Rennen um die begehrten Trophäen. Die Oscar-Verleihung findet am 22. Februar 2015 in Los Angeles statt.

Mit insgesamt neun BAFTA-Nominierungen wurde THE IMITATION GAME – Ein Streng Geheimes Leben letzten Freitag in den Kategorien Bester Film, Outstanding British Film, Bester Hauptdarsteller, Beste Nebendarstellerin, Beste Drehbuch-Adaption, Beste Ausstattung, Bestes Kostümdesign, Bester Sound und Bester Schnitt geehrt. Die Verleihung der BAFTA Awards findet am 8. Februar 2015 in London statt.

Über den Film:

England, zu Beginn des Zweiten Weltkriegs: Der geniale Mathematiker Alan Turing (BENEDICT CUMBERBATCH) wird vom britischen Geheimdienst engagiert, um – gemeinsam mit einer Gruppe von Code-Spezialisten – den als unentschlüsselbar geltenden Enigma-Code der deutschen Wehrmacht zu knacken. Mit unkonventionellen Methoden und seiner arrogant wirkenden Art macht sich Turing jedoch keine Freunde unter seinen Kollegen und bringt zusätzlich seine Vorgesetzten schnell gegen sich auf: Sie stellen ihm ein Ultimatum. Nur die junge Mathematikerin Joan Clarke (KEIRA KNIGHTLEY) hält zu ihm – sie sieht in ihm eine verwandte Seele, einen Außenseiter, der sich gegen alle Widerstände durchsetzen muss. Während Turing fieberhaft an einer elektrischen Rechenmaschine arbeitet, die Enigma entschlüsseln soll, kommen sich die beiden näher. Doch das Genie Turing hat ein wohl gehütetes Geheimnis. Sollte es an die Öffentlichkeit kommen, wäre sowohl das Enigma-Projekt, als auch Turing persönlich in großer Gefahr…

[youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=XLY3DDfoC2U&feature=youtu.be“]

Quelle: PM