Utopolis – Aufbruch der Tiere ab 26. Januar kostenlos und werbefrei für mobile Endgeräte erhältlich

Multiplayer-Spiel Utopolis ab dem 26. Januar kostenlos und werbefrei im Apple App Store und bei Google Play erhältlich

Mit UTOPOLIS – AUFBRUCH DER TIERE vereinen das Münchner Entwicklerstudio Reality Twist und der Auftraggeber Nemetschek Stiftung politische Bildung mit Multiplayerspaß. Das Mobile-Game für Android und iOS zeigt auf spielerische Art und Weise, wie sich eine Gemeinschaft nach den Prinzipen der Demokratie organisieren lässt. Der Titel ist ab dem 26. Januar kostenlos und werbefrei im Apple App Store sowie via Google Play verfügbar.

 

Bis zu 25 Spieler schlüpfen in UTOPOLIS – AUFBRUCH DER TIERE in die Rolle verschiedener Tiere, von denen jedes über andere Fähigkeiten verfügt. Gemeinsam versuchen sie, ihre Heimat, den Wald, vor dem unheilvollen „roten Leuchten“ zu retten. Über ein Gesetzes-System legen die Spieler dabei Regeln für den Umgang untereinander fest.

Innerhalb der Gemeinschaft der Waldbewohner besitzt jede Tierart eine wichtige gesellschaftliche Rolle sowie einzigartige Fähigkeiten, die für das Überleben der Gruppe von großem Nutzen sein werden:

  • Der Wolf ist der geborene Kämpfer. Mit seiner Stärke erbeutet er seltene Gegenstände in gefährlichen Abenteuern. Zudem kann er mit seinen schamanischen Fähigkeiten magische Seelensteine anfertigen.
  • Die Spinne ist eine Hüterin vieler Geheimnisse. Mit ihren vielfältigen Kenntnissen der Alchemie fertigt sie die mächtigsten Tränke und veredelt mystische Essenzen.
  • Der Hirschkäfer ist der Handwerker der Gruppe. Mit viel Geschick verhüttet er Stahl und schmiedet Werkzeuge für die Gemeinschaft.
  • Das Eichhörnchen ist ein geübter Sammler. Es häuft Rohstoffe deutlich schneller an als andere Mitglieder der Tiergemeinschaft. Seine Geschicklichkeit erlaubt ihm obendrein, aus Pflanzen Seile herzustellen.
  • Das Wildschwein ist ein Meister der Verpflegung. Darum ist es besonders gut darin, die Gemeinschaft mit ausreichend Nahrung zu versorgen. Außerdem können die starken Borstentiere Holzblöcke zu Balken weiterverarbeiten.

Die Zusammenarbeit der einzelnen Spieler ist entscheidend für den Erfolg des Abenteuers. Mit dem Werkzeug der Gesetzgebung können die Spieler in UTOPOLIS – AUFBRUCH DER TIERE sich ihre eigenen Regeln geben und sich damit gleichermaßen Pflichten auferlegen, als auch ihre individuellen Rechte wahren. So können verschiedene Gesellschaftsmodelle und Herrschaftsformen erlebt werden und die Spieler können Erfahrungen über das verantwortungsvolle und selbstbestimmte Handeln in der Gruppe sammeln. UTOPOLIS – AUFBRUCH DER TIERE wird ab dem 26. Januar 2015 für iOS und Android erhältlich sein.

Weitere Informationen zum Spiel, finden Sie auf der offiziellen Homepage unter www.utopolis-online.de.

Über die Reality Twist GmbH

Reality Twist entwickelt erstklassige Computerspiele für alle hochwertigen Plattformen wie Xbox 360, PlayStation 3, iOS, Android, Web und PC, und das für alle Genres und alle Alterszielgruppen – vom hippen Sportspiel bis zum spannenden Adventure. Dabei stehen für die Münchner immer das immersive Spielerlebnis, hoher Spielspaß und fesselnde Spielwelten im Mittelpunkt. Hochwertigkeit, Innovation und Nachhaltigkeit sind die Primärziele bei der Entwicklung. Reality Twist legt deswegen großen Wert auf ein exzellent ausgebildetes Team aus Programmieren, Autoren, Game Designern, Konzeptern und Grafikern sowie die plattformübergreifende Entwicklung seiner Produkte. Gemeinsam mit seinen hauseigenen Medienpädagogen zählt Reality Twist außerdem zu den führenden Serious-Games-Entwicklern Deutschlands. So hat Reality Twist bereits gemeinsam mit dem Goethe-Institut e.V., dem Bildungsverlag Braingame oder dem meistbesuchten Museum der Schweiz pädagogisch wertvolle und spannende Lernapplikationen entwickelt und ihr didaktisches Know-How in diesem Segment bereits auf Einladung im deutschen Bundestag präsentiert.

Gefördert wird Reality Twist durch das GameConnection Level Up Programm, die Microsofts BizSpark Initiative, den FFF Bayern sowie die bayerische Staatskanzlei.

Über die Nemetschek Stiftung

Die Nemetschek Stiftung ist eine unabhängige, überparteiliche und gemeinnützige Stiftung, die mit ihrer Arbeit einen Beitrag zur demokratischen Kultur in Deutschland leisten will. Die Stiftung ist vorwiegend operativ tätig, indem sie innovative Projektideen entwickelt, neue Wege erprobt, nach ungewohnten Blickwinkeln sucht und überraschende Querbezüge schafft, um attraktive Zugänge zu gesellschaftlich relevanten Themen anzubieten.

Seit 2008 setzt die Nemetschek Stiftung zusammen mit Partnern wie dem Goethe-Institut e.V., den Münchner Kammerspielen, dem Verein Gesicht Zeigen! e.V., verschiedenen Landeszentralen für politische Bildung oder der Bayerischen Staatsoper Projekte in München und im gesamten Bundesgebiet um. Viel Aufmerksamkeit wird dabei der visuellen und leicht zugänglichen Gestaltung der Projekte gewidmet, um die Projekte für eine breite Zielgruppe attraktiv zu machen. Die bisher realisierten Formate reichen von Ausstellungen über Interventionen im öffentlichen Raum bis hin zu multimedialen und interaktiven Diskussionsrunden.

Weitere Informationen zur Nemetschek Stiftung finden Sie auf der offiziellen Homepage unter https://www.nemetschek-stiftung.de/ sowie auf Facebook und Twitter.

Quelle: PM