Bisher wurden Informationen über die Verfilmung der bekannten Spielereihe „Assassins Creed“ nur spärlich preisgegeben. Als Kinostart-Termin wurde meist nur das zweite Quartal 2015 genannt. Nun hat die englische Website „The Hollywood Reporter“ andere Informationen bekannt gegeben.

Demnach soll der Film erst am 21.Dezember 2016 in die Kinos kommen und nicht wie geplant 2015. Wenn man darüber nachdenkt, ist es eigentlich logisch, da noch keine weiteren Details genannt werden. Desweiteren wird wohl Justin Kunzel der Regisseur sein und Michael Fassbender die Hauptrolle spielen.

Wer die anderen Rollen besetzt, wurde bisher noch nicht bekannt gegeben. Auch andere Informationen über die Handlung des Films sind bisher unbekannt.

Ob der „Assassins Creed“ Film nun wirklich Ende Dezember 2016 ins Kino kommt oder nicht und um welche Handlung es sich dreht, erfahren wir wohl erst in geraumer Zeit!

Quelle: The Hollywood Reporter