Bluetooth-Lautsprecher Teufel BOOMSTER mit integriertem Subwoofer

Auch unterwegs nicht auf druckvollen Teufel-Sound verzichten – Der mobile Bluetooth-Lautsprecher BOOMSTER aus der Berliner Lautsprecherschmiede bringt echten Teufel-Sound auf die Straße, inklusive Subwoofer für mächtige Bässe. Damit der modernen Boombox unterwegs nicht der Saft ausgeht, ist sie voll auf Mobilität getrimmt: Sollte der interne 4.400 mAh-Akku doch einmal an seine Grenzen stoßen, überbrückt das zusätzliche Batteriefach für 8 AA Mignon-Batterien noch einmal 6 Stunden bis zur nächsten Steckdose – Der BOOMSTER spielt auch während er lädt.

„Der BOOMSTER ergänzt unseren erfolgreichen Bluetooth-Soundbar Bamster“, erklärt Teufel-Produktmanager Marcel Harnau die familiären Zusammenhänge. „Im größeren Gehäuse des BOOMSTER bringen wir unter anderem mehr und größere Töner sowie einen mächtigen Akku unter. Damit unsere Fans auch unterwegs nicht auf den typischen Teufel-Sound verzichten müssen.“

Der integrierte 3-Kanal Verstärker mit 2×10 Watt und 1×18 Watt Sinus-Leistung entlockt der Stereo-Boombox brachiale Klänge mit max. 96 dB. Insgesamt je ein Hoch- und Mitteltöner pro Seite und der zusätzliche Subwoofer liefert Tieftöne schon ab 50 Hz. Regelbar in fünf Stufen direkt am Gerät, für jeden Basshunger.

Ausdauernd laut

Der mächtige Li-Ion-Akku lässt den BOOMSTER bis zu 10 Stunden erklingen. Wenn die Party dann noch läuft, liefert das Batteriefach für 8 handelsübliche AA-Mignon-Batterien noch einmal zweite Luft bis zu 6 Stunden. Da kann das Handy schon mal zuerst aufgeben! In diesem Fall fungiert der BOOMSTER als externes Akkupack für das Telefon und lädt es unterwegs wieder auf. Und selbst während der BOOMSTER an der Steckdose neue Kraft tankt für den nächsten Outdoor-Einsatz, spielt er munter weiter.

Der aktuelle Bluetooth-Standard 4.0 des BOOMSTER verfügt über den Audio-Codec aptX für bestmögliche Klangqualität, dank NFC-Funktion verbindet er sich automatisch mit Smartphone, Tablet oder jedem anderen Bluetooth-Gerät. Und wenn’s mal nicht Bluetooth sein soll: Der BOOMSTER versteht auch klassisches FM-Radio und speichert die Favoriten auf drei Direktwahltasten, eine zusätzliche Klinkenbuchse nimmt Signale kabelgebunden von Ipod und Konsorten entgegen.

Built to last

Damit der BOOMSTER den fordernden Einsatz im Park oder auf der Terrasse übersteht, ist er robust gebaut. Das Gehäuse aus stoßfestem ABS-Kunststoff und der massive Alu-Tragegriff verzeihen viele Stöße, alle Anschlüsse sind staub- und wassergeschützt versiegelt.

Touch-Keys am BOOMSTER steuern die Musikwiedergabe, das Handy bleibt derweil in der Tasche. Ein fünfstufiger Bassregler entlockt dem Subwoofer satte Bässe für jeden Geschmack, das integrierte Mikrofon macht ihn gleichzeitig zur leistungsstarken Freisprecheinrichtung für das Telefon.

Technische Details

  • Bluetooth 4.0 mit aptX und NFC
  • 2x 2,5-Zoll Mitteltöner, 2x 0,75-Zoll Hochtöner
  • 4-Zoll Down-Fire-Subwoofer
  • 2 x 10 Watt RMS für L/R-Kanäle, 18 Watt RMS für Subwoofer
  • Frequenzbereich: 50 – 20000 Hz (-3dB)
  • Schalldruck 96 dB/1m
  • Anschlüsse:
    AUX-In: 3,5 mm Klinke
    DC IN (12V, 4A)
    USB (Stromversorgung MP3-Player, Smartphone usw. mit 5V/500mA)
  • Abmessungen (BxHxT), Gewicht:
    370 mm x 180 mm x 145 mm
    3,35 kg (inkl. Akku)
  • Lieferumfang:
    Netzteil und Netzkabel
    Lithium-Ionen Akku

Der BOOMSTER ist ab sofort auf der Webseite für € 299,99 erhältlich.

Teufel BOOMSTER

Quelle: PM