Disney Interactive und Harmonix geben heute bekannt, dass Disney Fantasia: Music Evolved, das revolutionäre Musik- und Bewegungsspiel, ab sofort weltweit für Xbox One, das All-In-One Entertainment-System von Microsoft, und für Kinect für Xbox 360 im Handel erhältlich ist. Der Titel ist von der USK ab 0 Jahren freigegeben.

Disney Interactives Disney Fantasia: Music Evolved wurde vom Musik- und Bewegungsspiel-Marktführer Harmonix entwickelt, den vielfach ausgezeichneten Schöpfern von Rock Band und Dance Central. In Disney Fantasia: Music Evolved werden die Spieler zum neuesten Zauberlehrling, erforschen erstaunliche Welten und entfachen den Zauber der Musik.

Zudem können sich Spieler ab sofort einen Eindruck von der Entwicklung von Disney Fantasia: Music Evolved verschaffen – mit diesen neu veröffentlichten, exklusiven Behind-the-Scenes-Videos zur Animation, dem Design, der Geschichte und vielem mehr, erzählt von den Schöpfern des Spiels. Die Videos gibt es auf Youtube.

Mit über 30 Musikstücken – inklusive Rock-Klassikern, zeitgenössischer Hits, klassischer Musik und mehr – führt Disney Fantasia: Music Evolved die Spieler in eine atemberaubende Welt, in der sich Musik und Zauberei verbinden. So verwandeln Spieler außergewöhnliche, interaktive Landschaften auf neue und kreative Weise. Mittels der Kinect-Technologie und natürlichem controllerfreiem Gameplay steuern die Spieler den musikalischen Fluss ihrer Lieblingshits und entfesseln dabei die Kräfte, um die magische und lebendige Welt zu verwandeln.

Die folgenden Songs sind in Disney Fantasia: Music Evolved enthalten:

• Avicii – „Levels”
• Bruno Mars – „Locked Out of Heaven”
• Cee Lo Green – „Forget You”
• David Bowie – „Ziggy Stardust”
• Depeche Mode – „Enjoy the Silence“
• Drake – „Take Care“ (ft. Rihanna)
• Antonin Dvořák – „Symphony No. 9 from the New World”
• Elton John – „Rocket Man”
• The Flaming Lips – „Yoshimi Battles The Pink Robots, Pt. 1”
• Fun. – „Some Nights”
• Gorillaz – „Feel Good Inc.”
• Imagine Dragons – „Radioactive“
• Inon Zur – „Scout´s Theme” (ft. Lindsey Stirling)
• Inon Zur – „Disney Fantasia: Music Evolved – Main Theme”
• Johann Sebastian Bach – „Toccata and Fugue in D Minor”
• Jimi Hendrix – „Fire”
• Kimbra – „Settle Down”
• Lady Gaga – „Applause”
• Frank Liszt – „Hungarian Rhapsody No. 2”
• Lorde – „Royals”
• M.I.A. – „Galang”
• Missy Elliot – „Get Ur Freak On”
• Wolfgang Amadeus Mozart – „Eine Kleine Nachtmusik”
• Modest Mussorgsky – „Night on Bald Mountain”
• New Order – „Blue Monday”
• Nicki Minaj – „Super Bass”
• Peter Gabriel – „In Your Eyes”
• Police – „Message in a Bottle“
• Queen – „Bohemian Rhapsody“
• Pjotr Illjitsch Tchaikovsky – „The Nutcracker Medley“
• The Who – „The Real Me“
• Antonio Vivaldi – „The Four Seasons: Winter, 1st Movement”
• White Stripes – „Seven Nation Army”

Zudem können Fans das Spiel für beide Plattformen digital erstehen und zusätzlich Pop-, Rock- und Dance-Mix-Pakete kaufen, mit deren Hilfe neue Zauberlehrlinge noch mehr Remixes erschaffen. So können Stücke aus dem Kern-Soundtrack des Spiels noch weiter variiert werden. Die Deluxe Digital Xbox One-Version des Titels enthält sämtliche Mix-Pakete sowie das DLC-Paket mit 18 weiteren Songs bekannter Künstler wie Skrillex, Demi Lovato, Coldplay, The Cure, OneRepublic und vielen anderen.

Weitere Informationen zu Disney Fantasia: Music Evolved gibt es in der Facebook-Community, via Twitter und Instagram – und auf dem YouTube-Kanal.

[su_youtube url=“https://youtu.be/e-B0arNg9FQ“]*YOUTUBE[/su_youtube]

Quelle: PM