Und wieder stellt sich Chris Roberts den Fragen der Community. In dieser Serie beantwortet er nahezu jede Woche fleissig Fragen über sein kommendes Spiel Star Citizen.
Unsere neue Partnerseite, das Star Citizen News Radio, ist so freundlich und liefert Woche für Woche Übersetzungen zu verschiedensten englischen Artikeln zeitnah von der Hauptseite RSI.

Hier ein kleiner Auszug aus dem übersetzten Interview.

1. Wie wird die Navigation oder besser gesagt Astrogation in Star Citizen funktionieren?

Generell läuft das so ab, dass wenn du in einem Systeme bist du verschieden interessante Punkte finden wirst, die du dann anfliegen kannst. Es wird wieder verschiedene Nav Punkte geben die etwa ein Planet oder ein Asteroidenfeld usw. sein können. Du wirst für jedes System ein paar bekannte Punkte haben… so wie bei einem Navi und die kannst du dann anfliegen. Aber innerhalb eines Systems kannst du nicht schneller als das Licht fliegen und wenn auf deiner Route ein Raumschiff oder ein anderes Objekt sein solltest, verlässt du den Schnellreise Modus automatisch um eine Kollision zu vermeiden.

2. Werden wir in der Lage sein Bewegungen wie das “Strafen” oder das Aufsteigen genau wie das Pitchen, Rollen den Yaw und Beschleunigen oder Abbremsen zu steuern? Werden wir ein aktives 6DoF “Fly by Wire” haben? Wird es möglich sein ein Dual Joystick Setup up für diese Arten der Bewegung zu konfigurieren?

Du wirst in jedem Raumschiff unter der Kontrolle unseres “Intelligent Flight Control Systems” stehen. Und ich würde auch niemanden empfehlen dieses System abzuschalten da dein Raumschiff von vielen verschiedenen Steuerdüsen stabilisiert wird. Aber es wir auch möglich sein, dass du diese verschiedenen Manöver auch selbst ausführen kannst. Aber das werden wir euch alles in einem Demo zeigen. Und dann werdet ihr sehen was funktioniert und was nicht.

3. Ich Frage mich ob bei der 300i und den anderen Modellen die Verbesserungsvorschläge der Community angenommen wurden und wenn ja, wie weit seid ihr mit der Umsetzung dieser Vorschläge?

Wir beobachten die Foren sehr genau und wenn sinnvolle Vorschläge kommen versuchen wir diese auch mit einzubauen. Wir haben ja damit begonnen die Constellation und die Idris zu verändern. Die Vorschläge dazu kamen zum Teil aus der Community. Bei der 300i weiß ich jetzt nicht genau ob und was da verändert wurde. Aber bei der Hornet z.B. gab es ja einige Veränderungen im Cockpit und im Design.

4. Wie kommt ihr mit der Arbeit an der Origin M50 Interceptor voran?

Die Antwort ist…sehr gut. Wir sind gerade dabei sie in die Game Engine einzubauen. Aber wir mussten sie noch etwas verändern. Aber ich denke, ihr werdet sie mögen, sie ist eine Mischung aus einem Formel 1 Renner und einem Ferrari oder so. Ich glaube, ihr wollt unbedingt eine M50 in eurem Hangar haben wenn ihr sie seht. Ihr werdet sie in nicht all zu ferner Zukunft sehen können. Das bedeutet jetzt aber nicht, dass sie nächste Woche schon in eurem Hangar steht.

5. In SQ 42 sieht es ja so aus als wenn du irgendwo am Ende des Universums bei einer Bergbau Station stationiert bist und ich überlege mir gerade, wie man ein besserer Pilot werden könnte. In den meisten Spielen gibt es ja ein Tutorial und man kann ein paar Missionen außerhalb des eigentlichen Spiels machen. Welche Pläne habt ihr in Star Citizen dazu?

Nun das werdet ihr selbst bald feststellen können. Der Arena Commander ist schon mal ein Anfang um eure Fähigkeiten zu trainieren. In SQ 42 werden wir euch aber auch eine Einweisung zu euren Schiffen geben, damit ihr sehen könnt wie ihr sie am besten einsetzten und steuern könnt. Du wirst also zu Beginn von SQ 42 einige Missionen haben die dich mit dem Umgang deines Schiffes vertraut machen. Es ist kein Tutorial aber es sind einige leichtere Missionen.
So auch die immer Montags veröffentlichte Serie „10 for the chairman“

Der andere Teil der Übersetzung ist unter folgendem Link erreichbar.

Weiterführende Informationen:

Übersetzung: Star Citizen News Radio