World of Warships läutet das neue Jahr mit U.S. Flugzeugträgern ein

Quelle: Wargaming

Wargaming, der Publisher und Entwickler des führenden Seeschlacht-MMOs World of Warships, startet das neue Jahr mit einer neuen Reihe von US-Flugzeugträgern im Early Access. Das erste Update des Jahres 2024 beinhaltet außerdem den Bau des italienischen Kreuzers Michelangelo in der Werft, eine neue Version der Kopfgeldjagd und die Rückkehr der beliebten Zusammenarbeit mit hololive production. Außerdem kehren die Ranglistenkämpfe und Keilereien zurück.

U.S. Flugzeugträger landen im Early Access

Zum Start von Update 13.0 gibt es eine neue Reihe von US-Flugzeugträgern im Early Access, mit drei neuen Schiffen, Tier VI Independence, Tier VIII Yorktown und Tier X Essex. Diese Schiffe spielen sich anders, da sie auf ein Standardgeschwader beschränkt sind – die Torpedobomber. Diese werden durch zwei taktische Geschwader, bestehend aus Angriffs- und Sturzbombern, ergänzt. Ab Stufe VIII sind die taktischen Geschwader mit dem neuen Verbrauchsmaterial Nebelvorhangerzeuger ausgestattet, der ihnen eine neue taktische Tiefe im Kampf ermöglicht.

Anlässlich dieser neuen Reihe findet ein spezielles U.S. Aircraft Carriers-Event statt. In 20 Level mit täglichen und wöchentlichen Missionen können die Spieler eine Reihe von Belohnungen freischalten, darunter Gedenkflaggen, Tarnungen und Container. Aber das ist noch nicht alles, denn die Spieler haben die Möglichkeit, eine zusätzliche Fortschrittslinie mit 20 weiteren Leveln freizuschalten.

Kopfgeldjagd, Keilereien und Gefechte in Hülle und Fülle!

Die neueste Ausgabe des Kopfgeldjagd-Events wird ab dem 1. Februar 2024 ins Spiel zurückkehren. Vollgepackt mit vielen Belohnungen, vier neuen Errungenschaften, bedeutenden Änderungen und Zugang zur Sternengesandten-Sammlung, sollten sich die Spieler dieses Event nicht entgehen lassen! Über Zufallspakete können die Spieler eine Reihe von Boni und Sternengesandte-Inhalten freischalten, darunter zwei verschiedene Schiffe, STAR Kitakaze und STAR Edinburgh, sowie zwei Commander mit jeweils zehn Fertigkeitspunkten.

Update 13.0 begrüßt Saison 15 und die Rückkehr der Ranglistenkämpfe am 10. Januar, zusätzlich beginnen drei neue Keilereien am 15. Januar. Wie immer gibt es in den Keilereien verschiedene Regelsätze, um die wagemutigsten Teams in ihrem Streben nach Seedominanz herauszufordern!

Für diejenigen, die etwas weniger kämpferisch und etwas konstruktiver vorgehen wollen, geht der Bau in der Werft von Sestri Ponente weiter, wo engagierte Spieler mit dem italienischen Kreuzer Michelangelo der Stufe IX belohnt werden.

Hololive production kehrt zu World of Warships zurück

Als Teil von Update 13.0 begrüßt World of Warships die hololive production zurück im Spiel. Beliebte VTuber wie Shishiro Botan, Moona Hoshinova, Takanashi Kiara, Watson Amelia und viele weitere werden wieder als Kommandeure verfügbar sein. Zusätzlich gibt es ab dem 2. Februar 2024 für zwei Wochen auch verbrauchbare Skins, Flaggen und ein Tarnpaket für Fans der hololive production.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein