Das narrative Beat ‘Em Up Detained: Too Good For School lässt im neuen Trailer die Fäuste fliegen!

Der neueste Trailer zum narrativen Beat ‘Em Up Detained: Too Good for School vom Entwicklungsstudio O.T.K Games (The Vagrant) und dem aufstrebenden Indie-Publisher Thermite Games, gibt einen energiereichen Einblick in das, was uns alle erwartet, wenn das Spiel 2024 in den Ring des Steam Early Access steigt.

Der Trailer zeigt eine farbenfrohe Mischung aus rabiatem Kampf, dynamischen Storylines und einer Vielzahl unterschiedlicher Gameplay-Elemente, dank derer Spieler*innen voll in die interaktive Welt des Spiels abtauchen werden.

Schlüpft in die Rolle eines toughen Schulmädchens, das gerade nach sechs Monaten aus dem Jugendgefängnis entlassen wurde und begebt euch auf die Straßen von Swinster City. Die Zeit hinter Gittern und der Tod ihres Bruders haben unsere Heldin in schlechte Laune versetzt. Wird sie ihre aufgestaute Aggression an denen auslassen, die es verdienen – oder wird sie zur Antiheldin, die auf alles einschlägt, das ihren Weg kreuzt?

Stellt euch im rasanten, knallharten Kampf ganzen Horden von Hooligans entgegen. Nutzt ein riesiges Arsenal an herstellbaren Waffen und Zubehör sowie mehr als 90 freischaltbare und aufrüstbare Fähigkeiten. Erkundet Swinster City von Sonnenaufgang bis weit nach Sonnenuntergang, geht zur Schule, um neue Perks freizuschalten, trainiert im Fitnessstudio und nehmt Teilzeitjobs und Nebenquests an, um zusätzliches Geld zu verdienen.

Auch die Liebe muss auf dem Schlachtfeld nicht zu kurz kommen, acht potentielle Partner*innen verschiedener Geschlechter warten auf euch. Geht auf Dates, um Story-Szenen und neue Verbündete freizuschalten. Geht mit Partner*innen oder rekrutierbaren NPCs auf herausfordernde Schlachtzüge gegen die Größen der Unterwelt von Swinster City – oder wendet euch vom rechten Weg ab und lasst unbescholtene Bürger*innen eure Fäuste spüren. Aber Vorsicht, die Cops sind selten fern!

Wird sich die eigensinnige Protagonistin bessern und zu der Heldin werden, die die Stadt braucht? Wird sie der Korruption zum Opfer fallen und die Unterwelt beherrschen? Mehr als ein Dutzend Enden mit vielen potentiellen Schicksalen erwarten euch und die Protagonistin in Detained: Too Good For School.

“Wir haben von Tausenden von Fans zu unserem letzten Titel The Vagrant das Feedback bekommen, dass sie den Kampf geliebt haben, sich aber mehr Optionen und Beschäftigungsmöglichkeiten wünschen.”, sagt Canlin Liu, Producer bei O.T.K. Games. “Also haben wir die Combat-Engine von The Vagrant genommen und sie noch besser gemacht, mit mehr kreativen Möglichkeiten, Gegner zu verprügeln und noch mehr Gründen, dies in der weitläufigen Welt auch zu tun.”

Detained: Too Good for School erscheint 2024 im Steam in Early Access für PC und wird folgende Sprachen als Text- und Interface-Sprache unterstützen: Englisch, Vereinfachtes Chinesisch, Traditionelles Chinesisch, Japanisch, Französisch, Russisch, Ukrainisch, Spanisch (EU) und Brasilianisches Portugiesisch. Das Spiel wurde der Presse auf der gamescom 2023 gemeinsam mit zwei weiteren Titeln aus dem Thermite-Lineup – Sophia the Traveler und Corpse Keeper – gezeigt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen