Amazon Games stellt finale Roadmap für Lost Ark für 2023 vor

Quelle: Amazon Games

Amazon Games hat heute den dritten und letzten Teil der Roadmap 2023 für Lost Ark vorgestellt. Spieler erhalten somit einen Ausblick auf einige der spannenden neuen Inhalte und Updates, die sie im Rest des Jahres noch erwarten. Die kommenden Monate erhalten Updates, die direkt auf Spielerfeedback basieren um den Grind und die Zeit, die Spieler brauchen, um durch das Spiel fortzuschreiten, zu verringern.

Spieler können sich so auf die neuen Starthilfe-Server, Yozs Krug (ein Verbrauchsgegenstand, der eine Anzahl an epischen und legendären Skins einführt), sowie das Ur-Insel Battle Royale und viele weitere spannende Updates freuen. Zu den Highlights gehören:

  • Anpassungen der täglichen Aktivitäten – Basierend auf dem Feedback von derzeitigen und vergangenen Spielern, bietet das August-Update mehrere Änderungen an den Dailys, um diese spaßiger und lohnender zu gestalten. So erhalten Chaosdungeons erhöhte Belohnungen wie Karten, Edelsteine höherer Level und mehr Silber sowie Anpassungen der Gegner-KI, um die Zeit zu verringern, die ein Dungeon dauert. Außerdem werden Guardian Raids einmal täglich angepasst und die Belohnungen erhöht.
  • Starthilfe-Server – Lost Ark führt auch neue Server ein, die einen Neustart für neue oder zurückkehrende Spieler bieten. Spieler auf den Starthilfe-Servern erhalten Materialien, die einen schnelleren vertikalen und horizontalen Fortschritt bieten. Dazu gehören Verstärkungsmaterialien, Kartenpakete und mehr. Starthilfe-Spieler erhalten zudem eine Menge an kostenlosen Verstärkungsmaterialien in einem besonderen Event-Shop, wodurch sie schneller Gegenstandsstufe 1580 erreichen.
  • Ur-Insel Battle Royale – Spieler segeln zur Ur-Insel, wo sie in einem Battle-Royale-Event gegen starke Konkurrenten kämpfen, stehlen und überleben müssen. Spieler landen in einer Arena, um gegen andere Spieler und Horden an gefährlichen Dinosauriern anzutreten und um den Sieg zu kämpfen.
  • Seelenfresserin fortgeschrittene Klasse – Die Assassinen-Unterklasse hat eine riesige Sense, mit der sie die Seelen ihrer Gegner einsammelt. Die Seelenfresserin kann auf drei verschiedene Arten angreifen: mit der Sense direkt, indem sie die Toten beschwört oder indem sie sich in eine Schnitterin verwandelt.

Den Blogpost mit allen Details dazu gibt es hier. Außerdem gibt es dort ein erstes Video-Update mit Franchise Lead Soomin Park, Product Manager Andy Lin, Head of Editorial Henry Stelter und Community Manager Roxanne Sabo, indem die Pläne für Lost Ark diskutiert werden.