Quelle: Vertigo Games

Vertigo Games, der auf VR spezialisierte Publishing- und Entwicklungszweig von PLAION, hat das Spielwelt-erweiternde Inhalts-Update „Reclamation” für seinen VR-Action-FPS After the Fall veröffentlicht. After the Fall, das für seine innovative Multiplayer-Koop-Action von Kritikern gelobt wurde, wächst seit seiner Veröffentlichung im Dezember 2021 weiter und zählt mittlerweile über 55.000 monatlich aktive Spieler. Das Reclamation-Update fügt zwei neue Karten für das Worldbuilding, ein erweitertes Arsenal und Modi, neue Gegner und mehrere Gameplay-Updates hinzu. Es ist ab sofort kostenlos für alle Besitzer des Spiels auf Meta Quest 2, PSVR, PC VR, Pico und iQIYI verfügbar. Vertigo Games hat einen actiongeladenen Trailer veröffentlicht, um die neuen Inhalte vorzustellen.

Der neue Trailer kann hier angesehen werden:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Update „Reclamation” lässt die Spieler das von Snowbreed verseuchte LA zurückerobern und zwar in „Downtown”, auf einer neuen Harvest-Map, und in „The Mall”, der bisher größten Karte für den Hordenmodus. Mit zwei neuen Gegnern und einem einzigartigen Endkampf in ‚Downtown’, bei dem die Spieler gegen die Ausbreitung kämpfen müssen, brauchen sie alles an Waffen, was sie bekommen können. Das Waffenarsenal wurde um die schnell schießende ‚Auto-Shotgun’ und das experimentelle Kampfgerät ‘Sawblade’ erweitert, das abprallende Klingen verschießt, die wahnsinnig viel Schaden anrichten. Zu den neuen Gegnern, die in LA gesichtet wurden, gehören der Gunner, der ein LMG dauerhaft an seinem Arm befestigt hat, und der Charger, ein Snowbreed, der auf die Spieler zustürmt und in einem großen Radius explosiven Schaden anrichtet. Das ‚Reclamation’-Update fügt außerdem 17 einzigartige Skins sowie mehrere Quality-of-Life–Updates hinzu. Vertigo Games plant, die Welt von After the Fall auch in Zukunft weiter auszubauen und für alle Spieler weiter zu verbessern.

Mit einem intensiven 4-Spieler-Koop-Modus und Cross-Play-Option (PC, PlayStation VR und Quest 2) als Kernstück bietet After the Fall actionreiches Koop-Gameplay, das von Grund auf für VR entwickelt wurde.  Die Spieler starten in einem gemeinsamen Raum mit bis zu 32 anderen Spielern auf allen Plattformen und begeben sich in Vierergruppen in die Überreste des postapokalyptischen L.A., wobei sie Waffen mit realistischen Bewegungen führen. Um ihren Feinden einen Schritt voraus zu sein und das Überleben der Menschheit für einen weiteren Tag zu sichern, durchkämmen die Spieler das von Untoten verseuchte L.A., wobei hinter jeder Ecke neue Entdeckungen lauern. Wenn sie bereit sind, erwartet sie die kompetitive Tundradome PvP-Arena und endlose Gegner-Massen im Horde-Modus.

After the Fall von Vertigo Studios (Arizona Sunshine) entwickelt und von Vertigo Games veröffentlicht, Quest 2, PlayStation VR, Steam, Pico und iQIYI zum Preis von 39,99 € erhältlich. Die digitale Deluxe Edition für PlayStation VR und Steam kostet 49,99 €. Die physische After the Fall – Frontrunner Edition ist für PlayStation VR zum Preis von 49,99 € erhältlich.