Quelle: NVIDIA

Spieler:innen, die bereits die Parkour-Herausforderung Flying Scorpion abgeschlossen haben, die vor zwei Tagen in Dying Light 2 Stay Human erschien, haben bereits einen kleinen Vorgeschmack auf die spannenden neuen Inhalte bekommen. Heute erscheinen in The City vier weitere Herausforderungen. Diese laden alle Parkour-Fans ein, sehr unterschiedliche Prüfungen im Spiel zu absolvieren und zu Meistern des Parkour zu werden – wie einer der Entwickler von Techland in der neuen Episode von D2K: At the Fish Eye.

Ab heute stehen allen Spieler:innen vier neue spannende Prüfungen zur Verfügung. Auf TechlandGG können die Standorte aller fünf Herausforderungen eingesehen werden. Außerdem können sich Spieler:innen einen Wyvern-Gleitschirm-Skin sichern.

Die Standorte der vier Herausforderungen sowie der ersten, am Dienstag eingeführten Herausforderung, Flying Scorpion, finden sich auf der Karte unten. Weitere Herausforderungen für Dying Light 2 Stay Human folgen noch in diesem Monat.

Heute veröffentlichte Techland auch die erste Folge von D2K: At the Fish Eye, einer neuen Serie, die sich auf die Zeit nach der Veröffentlichung von Dying Light 2 Stay Human, das Leben der Entwickler:Innen und auf die Ereignisse direkt aus The City konzentriert.

In der ersten Folge von D2K: At the Fish Eye kämpfen die Techland-Entwickler Polito, hAgi und Uroš um den großen Preis und Titel des ersten Techland-Nightrunners. Wer wird gewinnen, wer wird verlieren? Sind die Macher von Dying Light besser im Parkour als die Spieler:innen?

Interessierte können Techland herausfordern und ihre beste Zeit in jeder verfügbaren Parkour-Herausforderung auf den sozialen Kanälen mit dem Hashtag #FishEyechallenge posten. Teilnehmer:innen können so der ganzen Welt beweisen, dass sie echte Nightrunner sind.

Überlebende können sich auf Discord, Facebook, Twitter, Instagram und YouTube zusammenschließen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden