Dritte Beta zu Guild Wars 2: End of Dragons startet am 26. Oktober

Quelle: NCSOFT, ArenaNet

ArenaNet und NCSOFT geben den Start der dritten Beta zu Guild Wars 2: End of Dragons bekannt, die am kommenden Dienstag, dem 26. Oktober beginnt und bis Samstag, dem 30. Oktober läuft. Sie gewährt einen ersten Blick auf die letzten drei neuen Elite-Spezialisierungen, die im Februar nächsten Jahres in die Erweiterung aufgenommen werden. Der Ungezähmte lässt den Waldläufer zu einem wilden Nahkämpfer werden, der in der Lage ist, die Urkräfte seiner Fähigkeit „Entfesseln“ zu kanalisieren. Das Phantom verwandelt den Dieb in einen Schattenmagier, der ein Zepter schwingt, um Gegner aus der Ferne zu schwächen. Als Letzter im Bunde beschert der Mech-Lenker dem Ingenieur einen mächtigen Mech-Verbündeten, der auf sein Geheiß kämpft.

Jede der neuen Elite-Spezialisierungen stellt eine neue Variante der zugrundeliegenden Klassen aus Guild Wars 2 dar und eröffnet neue Spielmöglichkeiten. Gleichzeitig bieten sie durch neue Fertigkeiten und Fähigkeiten neue Wege, sich auszudrücken. Eine detaillierte Vorstellung des Gameplays der Beta wird am Freitag, den 22. Oktober um 21 Uhr auf dem Twitch-Kanal von Guild Wars 2 ausgestrahlt.

Diese drei Archetypen greifen tief in die Geschichte Canthas, um ihre einzigartigen Kräfte einzusetzen:

Ingenieur – Mech-Lenker

Der Mech-Lenker ist ein dynamischer Innovator, der im Kampf seine mechanische Fachkenntnis und moderne canthanische Technologie an der Seite eines von ihm selbst geschaffenen Jade-Mechs einsetzt. Er kann die Eigenschaften seines Mechs bestimmen und mit seiner Hilfe die Gegner ausschalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Durch die gewählten Spezialisierungseigenschaften des Mechs, wird seine Kampfausrüstung angepasst und die Mech-Befehle bestimmt.

Mech-Lenker können sich auf verschiedene Rollen im Kampf spezialisieren.

Sie erhalten Zugang zum Streitkolben als neue Haupthandwaffe, mit der sie Verbündeten Barrieren gewähren können, die stark mit bestimmten Eigenschaften der Spezialisierung zusammenwirken. Mit Siegel-Hilfsfertigkeiten können Mech-Lenker sich selbst und ihrem Mech weitere Boni verleihen. Diese Siegel können verschiedene Auswirkungen haben, z. B. kann der Mech ein großes schützendes Kraftfeld aussenden, in dem sich Verbündete verstecken können. Es kann ihm auch befohlen werden, ein elektrisches Feld um sich herum zu erzeugen, um Gegnern Konfusion zuzufügen oder ihm den Einsatz seiner ultimativen Waffe anweisen, der Jade-Brecher-Kanone.

Dieb – Phantom

Mithilfe seines Schattenschleiers macht sich das Phantom die Kräfte der Schattenmagie zunutze, um seine Gegner zu schwächen und die Gesundheit seiner Verbündeten zu bewahren. Es hat gelernt, die Schatten zu kontrollieren, indem es geradewegs in sie eintaucht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dieser neuen Spezialisierung opfert der Dieb einen Teil seiner Initiative und erhält dafür eine neue Ressource namens „Schattenkraft“. Abzapfen ersetzt Stehlen und bietet stattdessen die Möglichkeit, den Gegnern Zustände zuzufügen, während Schattenkraft erzeugt wird.

Mit ihrem Zepter schleudern Phantome Blitze der Schattenmagie auf ihre Widersacher. Das Waffenset umfasst neue Doppelangriffe, die auf den verfügbaren Begleithand-Waffen basieren. Gegnern, die dem Phantom in die Quere kommen, wird starker Zustandsschaden zugefügt.

Das Phantom setzt Brunnen ein – eine mobile Methode zur Verwendung unterstützender und offensiver Spielstile auf dem Schlachtfeld. Jede Brunnen-Fertigkeit bringt das Phantom per Schattenschritt an seinen Zielort und erzeugt dann einen Brunnen zu seinen Füßen, mit dessen Hilfe Gegner mit Angriffseffekten belegt oder Verbündete unterstützt werden können.

Waldläufer – Ungezähmter

Die Ungezähmten und ihr Tiergefährte jonglieren mit der Kontrolle über eine rohe, urtümliche Kraft, um ihre Feinde zu besiegen. Der Tiergefährte schwächt die Beute der Ungezähmten, bevor sie ihre teuflische, rohe Kraft zurückgewinnen und den letzten Schlag ausführen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Ungezähmte ist ein Nahkämpfer mit der Fähigkeit, von einem aggressiven Damage-Dealer zu einem defensiven Prügler zu wechseln. Dieser Übergang wird durch die Fähigkeit „Entfesseln“ ermöglicht, die eine mächtige Naturmagie zwischen dem Ungezähmten und seinem Tiergefährten weitergibt. Tiergefährten, die sich in diesem entfesselten Zustand befinden, erhalten Zugriff auf neue Fähigkeiten, die Gegner in der Nähe stören und schwächen. Das Band zwischen den Ungezähmten und ihren Tiergefährten gewährt den Ungezähmten außerdem eine direktere Kontrolle über die Standardfähigkeiten jedes Tiergefährten. Auf diese Weise können sie stets im richtigen Moment zuschlagen.

Der Hammer, den die Ungezähmten schwingen, wird auch von ihrem Zustand „Entfesselt“ beeinflusst, was eine Anpassung des Spielstils an die jeweilige Situation ermöglicht.

Die Ungezähmten erhalten für ihre Hilfsfertigkeiten Zugang zum Fertigkeitstyp „Schwarzmagie“. Schwarzmagie erzeugt verschiedene Verteidigungs- und Gruppenkontroll-Effekte und gibt den Ungezähmten die Werkzeuge, die sie brauchen, um im Nahkampf erfolgreich zu sein.

ArenaNet hat zudem die erste Tour durch die neuen Karten der Erweiterung mit einem Blick auf die üppigen, mit Kirschblüten übersäten Umgebungen der Insel Shing Jea präsentiert. Das Video kann hier angesehen werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu Guild Wars 2: End of Dragons wird es im November ein abschließendes Beta-Event geben, bei dem alle neun Klassen vorgestellt werden und die Belagerungs-Schildkröte, das erste Koop-Reittier des Spiels, erstmals ausprobiert werden kann.

Abschließend verlost ArenaNet zusammen mit DXRacer während der dritten Beta von End of Dragons einen Guild Wars 2 Racing Pro Gaming-Stuhl. Durch das Erstellen eines Beta-Charakters und das Einloggen an jedem Tag der Beta ist es möglich bis zu fünf Lose für die Verlosung des Stuhls und von 4.000 Edelsteinen, der Premium-Währung des Spiels, zu verdienen. Zwei weitere Platzierungen erhalten jeweils 4.000 Edelsteine.

ArenaNet und NCSOFT werden im Laufe des Jahres auf ihren Twitch– und YouTube-Kanälen in einer Reihe von Livestreams mehr über die Erweiterung verraten. In den verbleibenden Monaten von 2021 stehen zudem viele weitere Überraschungen an.