NVIDIA GeForce RTX: GAME ON Event – RTX für Laptops, RTX 3060 nächsten Monat für den Desktop und eine Topauswahl an RTX-Spielen

Quelle: NVIDIA

Mit der Einführung von über 70 Notebookmodellen mit GeForce-RTX-Laptop-GPUs der 30er-Serie beginnt eine neue Ära von Notebooks mit NVIDIA-Ampere-Architektur. Die Notebooks der nächsten Generation steigern die Energieeffizienz um das Doppelte, beschleunigen die Leistung drastisch und führen Max-Q-Technologien der dritten Generation für dünne und leichte Designs ein. Die Modelle beginnen bei 1.099 Euro. Die neuen Laptop-GPUs der RTX-30-Serie liefern atemberaubende Gaming-Erlebnisse mit Ray Tracing in Cyberpunk 2077 und anderen Top-Titeln. Außerdem können Kreativschaffenden mit Hunderten von GPU-beschleunigten Apps beeindruckende Arbeit leisten. Mehr Infos dazu gibt es hier.

NVIDIA-Studio-Notebooks, speziell für Creators der nächsten Generation entwickelt
Ebenfalls angekündigt wurden die neuen NVIDIA-Studio-Notebooks, die mit den gerade erst vorgestellten GeForce-RTX-30-Laptop-GPUs ausgestattet sind. Diese Notebooks, die noch in diesem Monat auf den Markt kommen, ermöglichen die nächste Generation von Kreativität, indem sie bis zu zweimal mehr Leistung in kreativen Anwendungen bieten. Sie sind mit bis zu 16 GB Videospeicher ausgestattet, um mit großen Datenmengen und mehreren Apps gleichzeitig arbeiten zu können, verfügen über pixelgenaue Displays mit 1440p- und 4K-Optionen und bieten GPU-Beschleunigung für Raytracing, KI und Videocodierung, damit Kreativschaffende in Rekordzeit arbeiten können. Mehr Infos dazu gibt es hier.

GeForce RTX 3060 erscheint im Februar
Für Desktop-PC-Gaming hat NVIDIA das neueste Mitglied der GeForce-RTX-Familie angekündigt – die GeForce RTX 3060. Mit einem Preis ab 329 US-Dollar bietet die RTX 3060 die doppelte Rasterleistung und die zehnfache Raytracing-Leistung der GTX 1060. Damit ist sie eine hervorragende Upgrade-Möglichkeit für die rund 90 Prozent der GeForce-Gamer, die noch mit einer GTX-GPU spielen. Sie wird ab Ende Februar verfügbar sein. Weitere Infos dazu gibt es hier.

Top-Spiele mit NVIDIA DLSS, Ray Tracing und NVIDIA Reflex
Spieleentwickler und Publisher setzen auf NVIDIAs Technologien der nächsten Generation: DLSS, Ray Tracing und Reflex setzen neue Maßstäbe im Gaming-Bereich. 36 Spiele werden jetzt von RTX angetrieben, darunter die Nummer eins der Battle Royale Spiele, die Nummer eins der RPGs, die Nummer eins der MMOs und das meistverkaufte Spiel aller Zeiten. Heute wächst diese Liste weiter.

DLSS hat sich als essentielles Feature für Spiele der nächsten Generation erwiesen und liefert maximale Frameraten, um höhere Auflösungen zu erzielen. Zu den Spielen, die DLSS unterstützen, gehören:

  • Call of Duty: Warzone von Activision
  • Outriders von Square Enix und People Can Fly
  • Iron Conflict von Angela Game und Imperium Interactive Entertainment
  • Edge of Eternity von Midgar Studio

Zu den Spielen, die sowohl Raytracing als auch DLSS unterstützen, gehören:

  • Five Nights at Freddy’s: Security Breach von Steel Wool Studios
  • The Medium von Bloober Team
  • F.I.S.T.: Forged in Shadow Torch von TiGames und Bilibili

NVIDIA Reflex liefert die niedrigste Systemlatenz für kompetitive Gamer. Seit der Einführung von Reflex im September haben es bereits ein Dutzend Spiele ergänzt. Jetzt erhalten zwei weitere Spiele Reflex:

  • Overwatch von Blizzard Entertainment
  • Tom Clancy’s Rainbow Six Siege von Ubisoft

Reflex Latency Analyzer erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit
Der NVIDIA Reflex Latency Analyzer ermöglicht es kompetitiven und Esports-Gamern, die Latenz ihres Systems genau zu messen. Seit der Markteinführung im September haben neun Esports-Monitore den Reflex Latency Analyzer integriert und acht Peripheriepartner gestalten ihre Produkte Reflex Latency Analyzer kompatibel.

Außerdem wächst das NVIDIA Reflex Latency Analyzer Ökosystem weiter: Auf der GAME ON Veranstaltung wurden fünf neue G-SYNC Gaming-Monitore und sieben neue PC-Mäuse vorgestellt.

Eine neue Fortnite-Map, eine neue Herausforderung für Minecraft-Spieler
NVIDIA hat außerdem eine neue Karte für Fortnite namens RTX Morbid Madhaus veröffentlicht und eine neue „Minecraft mit RTX für Windows 10 Build Challenge” angekündigt.

Microsoft Flight Simulator auf GeForce RTX 30er Laptop
NVIDIA präsentiert die Leistung der neuen GeForce RTX 3080 Laptop-GPU auch in einer neuen Microsoft Flight Simulator 3-Display-Demo.