Football Manager 2020: Sports Interactive pfeift die Football Manager 2020-Beta an

Quelle: Sports Interactive, SEGA

Nach wochenlangen „Kündigt die BETA an“ -Kommentaren, die die Social-Media-Accounts des Football Manager überfluteten, können Sports Interactive und SEGA Europe endlich bekannt geben, dass die öffentliche Beta von Football Manager 2020 verfügbar ist.

Jeder, der FM20 bei einem von SEGA zugelassenen digitalen Einzelhändler (die Beta-Version vor der Veröffentlichung ist nur bei SEGA-zugelassenen Digitalhändlern erhältlich) vorab gekauft hat, kann sich jetzt bei Steam anmelden und die Beta über die Steam-Bibliothek starten. Es ist noch nicht zu spät, um Zugang zur Beta-Version zu erhalten. Jeder, der FM20 zwischen dem jetzigen Zeitpunkt und der Veröffentlichung des Spiels am Dienstag, dem 19. November, vorab auf PC und Mac kauft sieht, dass die Beta sofort zu seiner Steam-Bibliothek hinzugefügt wird.

Die Beta-Version ist eine fast vollständige (aber noch nicht ganz endgültige) Version des Spiels, sodass Spieler während des Spiels auf einige Bugs und Probleme stoßen können. Diese können über die Schaltfläche „Fehler melden“ in der Seitenleiste des Spiels direkt an das Sports-Interactive-Team gemeldet werden. Das Onlinespiel ist ebenfalls aktiviert, es besteht jedoch bis zur vollständigen Veröffentlichung des Spiels am 19. November kein Zugriff auf den Steam-Workshop oder die Pre-Game- oder In-Game-Editoren.

Einzelspieler-Karrieren, die mit der Beta-Vorabversion gestartet wurden, können auf die Vollversion übertragen werden.

Passend zum Start der lang erwarteten Beta-Phase für den FM20 veröffentlicht Sports Interactive auf der offiziellen Webseite des Football Manager 2020 einen interaktiven Trailer, mit dem interessierte Spieler bereits vor der Veröffentlichung am 19. November in die Welt des Fußball-Managements eintauchen können.