Defiance 2050 – Ausblick auf mehr Inhalt

Quelle: Trion Worlds

Der Entwickler Trion Worlds hat eine Roadmap veröffentlicht, welche über die weitere Entwicklung des Spiels Auskunft gibt.

Neue Klassen

In den nächsten Monaten werden wir dem Spiel drei neue Klassen hinzufügen. Gründer haben bereits Zugriff auf die erste der neuen Klassen, doch demnächst wird sie auch allen anderen Spielern zur Verfügung stehen – ich spreche natürlich von der Klasse des Sprengmeisters! Kurze Zeit später ist es dann Zeit für die Invasorklasse, ins Geschehen einzugreifen, ehe dann zu guter Letzt im Winter schließlich die Klasse des Ingenieurs auf den Plan tritt.

Ärger in Paradise

Wenn der Invasor im Neuen Grenzland eintrifft, steht Paradise am Rande des Abgrunds. Invasoren kommen nicht etwa der guten Luft wegen nach Paradise, sondern um in der Bay Area aufzuräumen und einen neuen, extrem gefährlichen Feind zu beseitigen. Während eures epochalen Kampfes gegen diese neue Bedrohung bekommt ihr es regelmäßig mit weiteren bislang unbekannten Feinden zu tun und könnt als flankierende Maßnahme auf neue Missionen, Verträge und Inhalte zählen. Der Konflikt kulminiert dann Anfang nächsten Jahres in einem noch nie da gewesenen Endgame-Spektakel.

Euer Gegner gewinnt zwar mit der Zeit immer mehr an Stärke, doch neue Technologien sorgen dafür, dass ihr im Kampf gegen ihn nicht chancenlos seid. Als weitere unterstützende Maßnahme in eurem heldenhaften Kampf führen wir im Herbst ein neues System zur Charakterindividualisierung ein. Mithilfe neuer Technologien erreicht euer Charakter Eigenschaften, die es in dieser Form im Neuen Grenzland noch nicht gegeben hat und die euren Spielstil komplett verändern werden. Weiter unten findet ihr eine etwas detailliertere Übersicht der geplanten Updates und Inhalte.

Quelle: Trion Worlds

Weitere Informationen über das Spiel Defiance 2050 bietet die offizielle Website.