Der Zubehör Hersteller Mad Catz meldet sich nach einer Insolvenzerklärung von 2017 überraschend zurück.

Laut dem Magazin Kitguru.net sind chinesische Investoren helfend eingesprungen und ermöglichen so ein Comeback in diesem Jahr. Bereits auf der Elektronikmesse CES 2018, welche vom 9. bis 12. Januar in Las Vegas stattfindet, ist man vor Ort anzutreffen.

Dies sind gerade für viele Hardware Fans natürlich gute Nachrichten. Ob man auch auf der gamescom in Deutschland anzutreffen ist, bleibt abzuwarten.

Weitere Informationen entnimmt man der offiziellen Webseite, auf welcher man sich auch für einen Newsletter anmelden kann.