(Quelle: Wargaming)

In der neuesten Episode der Entwicklertagebücher von Total War: ARENA geht der Moderator Luke Kneller zusammen mit Jan van der Crabben (Lead Metagame Designer) und Joshua Williams (Developer Communications) auf die Unterschiede der einzelnen Einheiten der verschiedenen Fraktionen ein. Sie durchleuchten dabei gemeinsam, wie die historische Rolle im Titel widergespiegelt wird.

Im Spiel folgt jede Fraktion ihren historischen Fußstapfen, wodurch jeder Spieler genau die Einheiten vorfindet, die ihrer Spielweise entsprechen. Dadurch entstehen auch die vielfältigen taktischen Möglichkeiten von Total War: ARENA, denn jede Fraktion bringt für die Einheiten besondere Vor- und Nachteile. So ist die Kavallerie der Germanen besser für die Erkundung geeignet als andere Einheiten zu Pferd, die gebogenen Schwerter der Falxmen eignen sich hervorragend, um durch die römischen Schilde zu schneiden und das Geschoss einer Schleuder hat die Kraft einer .44 Magnum.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über Total War: ARENA

Total War: ARENA ist ein teambasiertes Free-to-Play Online-Strategie-Spiel entwickelt von Creative Assembly und veröffentlicht von Wargaming Alliance. Als Teil der von Journalisten gefeierten Total War-Serie lässt der Titel die Spieler in die Rolle von berühmten historischen Kommandanten schlüpfen und ihr Vermächtnis in den strategischen Schlachten schmieden.

Mit einer Spanne von über 1000 Jahren der Geschichte bietet Total War: ARENA riesige, authentisch erstellte 10-vs.-10-Multipllayer-Gefechte, in denen jeder Spieler das Kommando über hunderte von Soldaten übernimmt.

Hier können sie Total War: ARENA herunterladen.

Für Mehr Informationen und Updates über Total War: Arena besuchen Sie bitte die Webseite.