Der unabhängige Spieleentwickler Novaquark gab die letzten Tage bekannt, dass Dual Universe seine öffentliche Pre-Alpha-Phase erreicht hat und dass der erste spielbare Build des Spiels am 30. September verfügbar war.

Zugang wurde für etwa 2.500 Kickstarter- und Crowdfunding-Unterstützer gewährt, die vor dem 7. September mindestens als Gold Founder (120 Euro) oder höher für den MMO-Titel gespendet hatten.

Was ist Dual Universe?

Dual Universe ist ein in Kürze erscheinendes Sci-Fi-Sandbox-MMORPG, das in einem gewaltigen Universum spielt. Der Schwerpunkt des Spiels liegt auf dem sogenannten „Massively Emergent Gameplay“, einer Logik, die auf den Interaktionen der Spieler basiert. Die Spieler können ihre eigenen wirtschaftlichen und politischen Systeme erschaffen, sich in Organisationen zusammentun und rechnerisch generierte Welten auf der Suche nach Ressourcen und neuen Möglichkeiten erkunden.

Im Herzen von Dual Universe ist eine wirklich innovative proprietäre Technologie, die entwickelt wurde, um die Grundlagen des Spiels legen zu können. Der CSSC (kontinuierlicher Single-Shard-Cluster) verwaltet ein einziges Universum mit potentiell Millionen von Menschen, die gleichzeitig interagieren können. Ein mehrstufiger Voxel-Motor ermöglicht es den Spielern, die Welt physikalisch zu verändern: Graben Sie ein Loch, zerlegen Sie einen Berg oder bauen Sie alles, was sie wollen, von Raumschiffen bis hin zu Orbitalstationen, in jeder möglicher Größe, die sie sich wünschen.

Novaquark baut eine virtuelle Weltumgebung, von welcher sie hoffen, dass Millionen von Menschen dazu in der Lage sind, spannende kollektive Abenteuer in einem lebendigen und auftauchenden Universum zu leben, wo alles möglich ist. Das Unternehmen zielt darauf ab, eine neue Form der Unterhaltung zu schaffen, bei welchem die Teilnehmer dazu angehalten werden, ihre eigenen Geschichten und eine Umwelt zu schaffen.

Weitere Informationen über Dual Universe entnimmt man der Webseite.