In Prey sind Aliens aus ihrem Gewahrsam ausgebrochen und haben die Talos I überrannt. Allerdings geht es nicht nur darum, diese Invasion zu bekämpfen. Denn es dreht sich auch vieles um die Station selbst.

Die Talos I ist ein schillerndes Zeugnis unbändigen menschlichen Ehrgeizes mit einer Fülle von Geheimnissen, die es aufzudecken gilt. Spieler sollten sich jedoch von der atemberaubenden Neo-Deco-Atmosphäre der Station nicht blenden lassen, denn in erster Linie stellt die Talos I eine einzigartige Bedrohung für sie selbst dar.

Von der prachtvollen Lobby zu den industriell anmutenden Betriebsräumen zeigt sich die Talos I sehr facettenreich. Schon früh können Sie die gesamte Station auf nahezu jede beliebige Art und Weise erkunden. Als Morgan Yu können Sie sich frei auf der Talos I bewegen und sogar in zuvor erkundete Bereiche zurückkehren. Diese eröffnen Ihnen, je nachdem, welche Entscheidungen Sie zuvor getroffen haben und wie sich die Geschichte daraus entwickelt, wieder neue Möglichkeiten.

Weiterhin lädt der Außenbereich der Talos I zum Entdecken ein: Verlassen Sie die Raumstation und navigieren Sie durch die Schwerelosigkeit, um zu verschiedenen Abteilungen und Bereichen der Station zu gelangen und sogar das ein oder andere Geheimnis zu lüften.

Auf der offiziellen Webseite erhalten Sie von den Arkane Studios selbst weitere Einblicke mit Details zur Talos I.

Prey wird am 05. Mai 2017 zu in Deutschland, Österreich und der Schweiz für Xbox One, PlayStation 4 und PC erscheinen. Es ist ein Science-Fiction-Abenteuer in Ego-Perspektive und wird von den Arkane Studios entwickelt – den kreativen Köpfen hinter der preisgekrönten Dishonored-Reihe.

Zusätzlich erscheint am 27. April für PlayStation 4 und Xbox One eine kostenlose Demo von Prey, die Fans die Möglichkeit gibt, noch vor der weltweiten Veröffentlichung die Talos I zu betreten und die erste Stunde von Prey zu spielen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden