An diesem Wochenende kommen beim World Magic Cup in Barcelona die besten Magic-Spieler aus über 70 Ländern zusammen. In einzigartigen Team-Formaten kämpft dann auch Team Germany um die heiß begehrte WM-Krone des weltweit bekannten Strategiekartenspiels Magic: The Gathering. Angeführt vom Team-Kapitän und aktuell deutschen Meister Christian Seibold (Nürnberg), werden Sascha Schwarz (Hamburg), Alexander Hottmann (Detmold) und Tobias Ehrismann (Burglengenfeld) versuchen, den Titel Vorjahressieger Dänemark abzunehmen. Christians Team-Mitglieder haben sich den Platz im Team durch Siege bei jeweils einem der Qualifikationsturniere gesichert.

Neben Ruhm und Ehre winken den Teams ein Anteil am 250.000 US-Dollar hohen Preisgeld, wertvolle Professional Points sowie eine Einladung inklusive Flug zur Pro Tour 2016. Wer die Begegnungen des deutschen Teams live verfolgen möchte, dem bietet Wizards of the Coast, Vermarkter von Magic: The Gathering und Veranstalter des World Magic Cups, eine umfangreiche Live-Berichterstattung auf Twitch.

Über 20 Millionen Spieler weltweit

Erfunden 1993, ist Magic: The Gathering ein popkulturelles Phänomen das nach wie vor eine ständig wachsende Fan-Gemeinde begeistert. Viele der rund 20 Millionen Magic-Spieler weltweit kommen aus Deutschland. Sie treffen sich jeden Freitag zum gemeinschaftlichen Spielen beim „Friday Night Magic“ in ausgewählten Shops. Magic: The Gathering ist ein Strategiekartenspiel, das den Spielern viel Geschick und eine ausgeklügelte Strategie abverlangt. Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Planeswalkern – mächtigen Magiern, die für Ehre, Wissen und Macht gegeneinander antreten. Dazu verwenden sie Zaubersprüche, Kreaturen und Artefakte, die sie aus dem riesigen Multiversum verschiedenster Fantasiewelten zusammengesammelt haben.

Mehr Informationen zum Event finden Sie auf der offiziellen Webseite.

Quelle: Wizards of the Coast