Abgedreht, knallbunt und eine Katze mit Laser-Augen – Shooting Stars kombiniert all das, was ein verrücktes Spiel im klassischen Shoot’em up-Stil bieten sollte. Bloodirony und Daedalic Entertainment veröffentlichen am 04. Januar 2016 die digitale Version des Indie-Games für PC, Mac sowie Linux, das geschickt Retrocharme und Internetkultur vereint.

In Shooting Stars will Hipster Tscherno, gewappnet mit einer Katze mit Laser-Augen und einem Hoverboard, die Menschheit vor Aliens retten. Diese haben sich als Prominente getarnt und wollen so die Weltherrschaft an sich reißen. Als Hollywood-Schauspieler, Popsänger, YouTube-Stars und Memes unterdrücken sie bereits erfolgreich die Menschen – bis jetzt.

Tscherno will diese Unterdrückung mit Hilfe seiner Katze auf dem Arm stoppen. Das maunzende Tier schießt Laserstrahlen aus seinen Augen und zwingt so die Widersacher in die Knie. Mit Power-Ups kann die Fellnase sogar kurzzeitig weitere Fähigkeiten freischalten, wie etwa den „Mega Rainbow Lazer“, mit dem alle Gegner einem regenbogenfarbenen Laserstrahl erliegen.

Features:

  • Eine Katze (!) mit Laser(!)-Augen!
  • Mehr als 20 Celebrity-Bosse wie Justin Belieber, PewDerPie und Kanye East
  • Mehrere Schwierigkeitsstufen in einzigartigen Spieldurchgängen
  • Bis zu 50 fantastische Superangriffe und Superfoods sorgen für ein knallbuntes und variantenreiches Spielgeschehen
  • Spielmodus Card Hunt: Jeder Spieler sammelt witzige Karten in schwierigen Spielebenen
  • Spielmodus Daily Runs: Täglich haben Spieler weltweit die Chance, sich den ersten Platz in den Leaderboards eines vorausgewählten Spiellevels zu sichern

[tie_slideshow]

[tie_slide] Shooting Stars 3 [/tie_slide]

[tie_slide] Shooting Stars 2 [/tie_slide]

[tie_slide] Shooting Stars 1 [/tie_slide]

[/tie_slideshow]

Shooting Stars erscheint am 04. Januar 2016 digital für PC, Mac und Linux.

Quelle: Daedalic Entertainment