BrightLocker definiert Crowdfunding für Videospiele neu

BrightLocker, die revolutionäre, neue Crowdpublishing-Plattform einer Gruppe von Videospiel-Industrieveteranen, definiert das Crowdfunding für Videospiele neu – mit einer Plattform, die weit mehr bietet als das Finanzieren von Projekten zu ermöglichen. BrightLocker ist die erste Plattform, die es der Community ermöglicht, an Finanzierung, Erstellung, Auswahl und Entwicklung von Spielen teilzuhaben.

Derzeit können sich an BrightLocker interessierte User und Gamer für den geschlossenen Betatest anmelden, der Anfang Dezember beginnt. Die neue Plattform wird im Frühjahr 2016 online sein.

„Das traditionelle Crowdfunding-Modell für Videospiele gibt dem Konsumenten die Rolle eines Außenstehenden, der bezahlen darf – und dann betet. Leider gibt es regelmäßig Spiele, die zwar finanziert, aber niemals realisiert werden,“ so Ruben Cortez, CEO von BrightLocker, Inc. „BrightLocker stellt sicher, dass jedes Spiel, das finanziert ist, auch entwickelt und veröffentlicht wird. Wir nutzen die Macht der Menge, um Crowdunding zu dem zu machen, was es sein kann: Die Benutzer werden über den gesamten Entwicklungsprozess hinweg angesprochen, und sie erhalten die Möglichkeit, sich Dinge vorzustellen, Entscheidungen zu treffen, schöpferisch mitzuarbeiten, zu spielen und sogar Geld zu verdienen.”

Der gesamte Prozess wird wesentlich transparenter, und BrightLocker belohnt die Spieler bei jedem Schritt des Crowdpublishing-Vorgangs, vom Spielkonzept über die Entwicklung bis hin zur Veröffentlichung. Für aktive Mitglieder der Community bilden die Plattform und der Ablauf einmalige Gelegenheiten, ihre Ideen Wirklichkeit werden zu lassen und nebenher Belohnungen, Erfolge und Währung zu verdienen, die sie auf der Plattform und in kommenden Spielen verwenden können, wodurch sie einen positiven Kreislauf erzeugen.

Neben den Vorzügen für Spieler ist BrightLocker natürlich auch für Entwickler interessant. Crowdpublishing auf BrightLocker ermöglicht es Entwicklern, an Spielen zu arbeiten, die von Gamern ‘vorab genehmigt’ wurden, wodurch die Kosten der Benutzerakquise sinken und die Entwicklung effizienter wird – und die Chancen eines Produkts enorm wachsen, zum Hit zu werden. Die Spiele auf BrightLocker sind zudem nicht auf eine bestimmte Plattform begrenzt.

Weitere Informationen über BrightLocker und die Anmeldung für die geschlossene Beta gibt es auf www.brightlocker.com.

Quelle: PM BrightLocker