Downtown erweitert den Omnibussimulator 2 um die amerikanische Metropole

Frischer Wind in OMSI 2 – der beliebte Omnibussimulator 2 von Aerosoft wagt den Sprung über den großen Teich. Das Add-on „Chicago Downtown“ versetzt den virtuellen Busfahrer in die „Windy City“, eine der größten Städte der USA, hinter das Steuer typisch amerikanischer Linienbusse.

In Chicago warten Strecken der Linien 124 und 130 mit ihren insgesamt 60 Haltestellen auf den Spieler. Die 32 Kilometer führen vorbei an realitätsgetreu nachgebildeten Straßenzügen und Gebäuden mit Blick auf die Skyline der Stadt. Aber auch Klappbrücken, liefernde Paketlaster und arbeitende Müllwagen begegnen dem Spieler, während er einen Diesel- oder Hybridbus durch die Straßen lenkt.

Die Sehenswürdigkeiten Chicagos entlang der beiden Linien wurden ebenso sorgsam nachgebildet. Die neuen „Sight Helpers“ entlang der Strecke sowie eine Sightseeing-Rubrik im Handbuch erläutern nähere Details zu diesen Attraktionen.

Um die Atmosphäre dieser amerikanischen Metropole möglichst gut einzufangen, wurden sämtliche Straßenobjekte und Pflanzen eigens erstellt. Dazu bevölkern zeitgemäße KI-Fahrzeuge, Schiffe und Züge die Szenerie. „Chicago Downtown“ fügt außerdem ein neues Fahrschein- und Umlaufsystem hinzu, um die Abläufe und Gepflogenheiten des Busbetriebs in den USA korrekt darzustellen. Sämtliche Sounds, Lackierungen und Ausstattungen der Busse entsprechen den Vorbildern, und die Fahrgastdialoge wurden von US-Amerikanern eingesprochen.

02_OMSI2_Chicago

Das Add-On „Chicago Downtown“ bietet also jede Menge Abwechslung vom üblichen OMSI 2-Betrieb und zahlreiche Neuerungen, die es zu entdecken gilt. Die Download-Version für 19,95 € ist bereits erhältlich, die Box-Version erscheint am 09. Juli für 24,99 €.

Quelle: Aerosoft