In wenigen Tagen beginnt Anna’s Quest. Daedalics neues, schaurig-schönes Adventure erscheint am 2. Juli auf Steam und GOG.

Doch wer ist diese Anna eigentlich?

Während Mephisto noch lamentierte, er sei ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft, ist’s bei der titelgebenden Heldin des Spiels genau umgekehrt. Sie will nur das Beste, beschwört aber oft mächtig Unheil herauf. Anna ist ein herzensgutes Kind, macht aber keine Kompromisse, weil sie entschlossen ist, ihren Großvater – ihr Ein und Alles – zu heilen. So beginnt eine abenteuerliche Suche in einer Welt voller Mythengestalten und sagenhafter Zauberei. Dass sie gleich zu Beginn in die Fänge von Hexe Winfriede gerät und Teil eines düsteren Magie-Experiments wird, führt dazu, dass ihre oft guten Absichten mitunter ziemlich üble Folgen haben – natürlich vor allem für jene, die versuchen, Anna von ihrer Quest abzuhalten.

Mit der Unterstützung ihres ebenfalls verzauberten Freundes Ben nimmt Anna Geister, Trolle und andere unheimliche Kreaturen ordentlich in die Mangel. Und auch mit Winfriede wird es wohl ein Wiedersehen geben, denn die alte Hexe möchte ihr „gelungenes Experiment“ auf keinen Fall entkommen lassen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Daedalic Entertainment